Wie probt man eine Polka? – Böhmisch mit Herz

Di, 27. Jul 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Holger Mück

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Alternative Notenschrift in der Blasorchester Partitur
So, 12. Feb 2023 17:00

Alternative Notenschrift in der Blasorchester Partitur

DIY – Management – über Corporate Identity & Bandorganisation
Di, 28. Feb 2023 19:00

DIY – Management – über Corporate Identity & Bandorganisation

Wie probt man eine Polka? – Böhmisch mit Herz

Ein Ansatz, der helfen kann mit guter Vorbereitung eine Polka-Probe effektiv zu gestalten.

  • Polka: Notation und Spielweise der böhmischen Stilistik
  • Direktion vs. Partitur – wie finde ich mich zurecht
  • Was ist bei einer Polka wichtig, auf was muss ich achten?
  • Wie setze ich als Dirigent oder Musiker kompositorische Ideen in einer Polka um?
  • Welche Einzeichnungen in einer Polka helfen mir?
  • Assoziative Probenarbeit in einer Polka
  • Theoretische Grundlagen und praktische Übungen

In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital zeigt Holger Mück, wie man eine „Polka“ aus Sicht einer traditionellen Böhmisch-Mährischen Polka-Komposition optimal proben und erarbeiten kann. Dabei werden Aspekte beleuchtet, wie z.B. die Unterschiede zwischen Partitur und Direktion, theoretische Grundlagen, typische Besetzungen, Notation und Spielweise der böhmischen Stilistik. etc. Bearbeitet wird auch der „Direktions-Fahrplan: Wie finde ich mich zurecht: Besonderheiten der Notation, Notation vs. Instrumenten-Stimmung, Quintenzirkel, Einrichten einer Direktion für eine Polka.

Im Bereich der Assoziativen Probenarbeit wird die Frage beleuchtet: „Warum einer Polka nicht die Gleiche Aufmerksamkeit schenken wie einem Konzertstück?“ Und in der praktischen Umsetzung die Frage „Das erste Date mit einer Polka: wie bereite ich ein Stück vor, wie gehe ich in der Probe vor … ein Vorschlag zur effektiven Probenarbeit einer Polka.“

Dieses Online Seminar ist ideal für:
Musikerinnen, Musiker, Blasmusikerinnen, Blasmusiker, Dirigenten, Dirigentinnen, Kapellmeister, Kapellmeisterin, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Interessierte

Holger Mück

Dirigent & Trompeter

Holger Mück wurde 1975 in Kronach geboren. Er erhielt seine klassische Trompetenausbildung am Hermann-Zilcher Konservatorium in Würzburg bei Richard Carson Steuart. Anschließend folgte der Dienst im Luftwaffenmusikkorps 1 München/Neubiberg. Von 1998 bis 2004 leitete Holger Mück die Orchesterschule Rennsteig e.V. Im Jahre 2004 gründete er die Brassonic-Bläserschule und das „Orchester Holger Mück“.

Heute ist Holger Mück als Trompeter, Flügelhornist, Bandleader und Komponist weit über die Grenzen des Frankenwaldes hinaus bekannt und geschätzt. Als Autor und Tester für das Fachmagazin „sonic – sax & brass“ testet und beurteilt Holger Mück Trompeten und Flügelhörner sowie Zubehör für Bläser. Rezensionen von Tonträgern und Musikliteratur gehören ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich. Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich hoher Blechblasinstrumente vertrauen viele Instrumentenbaumeister auf seine fachkundige und kompetente Meinung bei der Entwicklung neuer und Verbesserung ihrer bisherigen Instrumente.







Ähnliche Workshops

Alternative Notenschrift in der Blasorchester Partitur
So, 12. Feb 2023 17:00 - 18:30

Alternative Notenschrift in der Blasorchester Partitur

Prof. Alex Schillings
Live Online Workshop

Kosten: 19,90€


DIY – Management – über Corporate Identity & Bandorganisation
Di, 28. Feb 2023 19:00 - 22:00

DIY – Management – über Corporate Identity & Bandorganisation

Fabian Rauecker
Live Online Workshop

Kosten: 27,00€