Zeitgenössisches Komponieren für Blasorchester

So, 8. Mai 2022 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Rolf Rudin

Kosten: 0,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Solokonzerte im Konzertprogramm
Mo, 23. Mai 2022 20:00

Solokonzerte im Konzertprogramm

Wie kommt meine Musik ins Radio?
Di, 24. Mai 2022 19:00

Wie kommt meine Musik ins Radio?

Steuern, Abgaben, Existenzgründung | Die Band als GbR / Kleinbetrieb
Di, 31. Mai 2022 19:00

Steuern, Abgaben, Existenzgründung | Die Band als GbR / Kleinbetrieb

Zeitgenössisches Komponieren für Blasorchester

Ein Interview mit Rolf Rudin

Rolf Rudin gilt als einer der bedeutendsten Komponisten für Blasorchester der Gegenwart. Seine Werke erfahren international große Anerkennung, werden weltweit aufgeführt, von Musikerinnen und Musikern begeistert gespielt und vom Publikum ebenso aufgenommen. Im Dezember 2021 feiert der Komponist seinen 60. Geburtstag – Anlass genug für ein Live-Interview über zeitgenössisches Komponieren für Blasorchester.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Dirigenten, Dirigentinnen, Kapellmeister, Kapellmeisterinnen, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Interessierte.

Veranstalter:

Dieses Online Seminar wird veranstaltet von der Musikakademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.

Datenschutzhinweis:

Die Registrierung erfolgt auf den Systemen von „Blasmusik.Digital – ms medien design“. Mit Registrierung für dieses Online Seminar stimmen Sie den AGB von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ zu. Folgende von Ihnen bei der Anmeldung einzugebenden Daten:  Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Hauptinstrument, Seminar werden von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ an den „Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.“ weitergegeben zum Zweck der Teilnahmeabwicklung. Des Weiteren werden die eingegebenen Daten zum Zweck der Zusendung von Informationen zu Fortbildungen und weiteren Lehrgängen durch Mailings oder Newsletter seitens des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. verwendet. Sie können einer solchen Verwendung jederzeit widersprechen durch E-Mail an info@bdb-akademie.com. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des BDB und der Datenschutzerklärung von Blasmusik.Digital.

Rolf Rudin

Komponist

Rolf Rudin wurde 1961 in Frankfurt am Main geboren und studierte dort sowie in Würzburg Schulmusik, Komposition, Dirigieren und Musiktheorie. Nachdem er zehn Jahre Musiktheorie an der Frankfurter Musikhochschule unterrichtet hat, lebt er nun als freischaffender Komponist in der Nähe von Frankfurt am Main.
Er war unter anderem Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und wurde 1990/91 vom Bayerischen Kultusministerium mit einem Stipendium für einen halbjährigen Paris-Aufenthalt an der Cité Internationale des Arts ausgezeichnet. 2010 erhielt er den Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises für herausragende kulturelle und künstlerische Leistungen. Etliche seiner Kammermusik-, Chor- und Orchesterwerke wurden auf deutschen und internationalen Wettbewerben prämiert und finden sich mittlerweile auf Konzertprogrammen weit über deutsche Grenzen hinaus; so in Europa, den USA, Kanada, Australien und auch dem asiatischen Raum.

Von 1999 bis 2005 war Rolf Rudin Mitglied des internationalen Vorstandes der WASBE, einer weltweit aufgestellten Bläserorganisation, und seit 2003 engagiert er sich als stellvertretender Vorsitzender der Ländersektionen Hessen/Saarland/ Rheinland-Pfalz des Deutschen Komponistenverbandes. 2011 wurde Rolf Rudin in den Fachausschuss „Bildung“ des Deutschen Kulturrates berufen, dessen Mitglied er bis 2016 war. Seit November 2012 ist er Präsident der deutschen Sektion der WASBE.

Seine Werke entstehen meist als Auftragswerke für verschiedene Institutionen, Orchester, Ensembles und Interpreten im In- und Ausland und einige Kompositionen wurden als Pflichtstücke für deutsche und internationale Wettbewerbe nominiert. Mittlerweile sind seine kompositorischen Arbeiten auf über 60 CDs und bei vielen Rundfunkanstalten im In- und Ausland durch Produktionen und Mitschnitte dokumentiert.

Workshops und Seminare in Komposition, Analyse, Instrumentation, Dirigieren und Interpretation eigener Werke, zu denen er im In- und Ausland eingeladen wird, erweitern seine Aktivitäten und fördern die Zusammenarbeit zwischen Komponist und Interpreten.







Ähnliche Workshops

Solokonzerte im Konzertprogramm
Mo, 23. Mai 2022 20:00 - 21:30

Solokonzerte im Konzertprogramm

Prof. Alex Schillings
Live Online Workshop

Kosten: 19,90€


Wie kommt meine Musik ins Radio?
Di, 24. Mai 2022 19:00 - 22:00

Wie kommt meine Musik ins Radio?

Vanessa Patrick
Live Online Workshop

Kosten: 27,00€


Steuern, Abgaben, Existenzgründung | Die Band als GbR / Kleinbetrieb
Di, 31. Mai 2022 19:00 - 22:00

Steuern, Abgaben, Existenzgründung | Die Band als GbR / Kleinbetrieb

Johannes Damjantschitsch
Live Online Workshop

Kosten: 2.700,00€


Angst oder Respekt vor zeitgenössischer (Blas)Musik
So, 26. Jun 2022 17:00 - 18:30

Angst oder Respekt vor zeitgenössischer (Blas)Musik

Prof. Alex Schillings
Live Online Workshop

Kosten: 19,90€