Saxophon goes crazy – Vol. 3

Mo, 6. Dez 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Jonathan Krause

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



Saxophon Effekte: Vibrato + Glissando + Bending + Laughing + Wobbling + Subtone + Adderley Trill

Diese Seminar-Reihe zum Thema Spezialeffekte beim Saxophon richtet sich an alle SaxophonistInnen (Bariton bis Sopran), die ihr Wissen am Instrument vertiefen wollen und einige der Techniken kennenlernen wollen, die man heutzutage als moderner Saxophonist braucht. Es richtet sich ausdrücklich sowohl an Jazz- als auch Klassik-SaxophonistInnen. An insg. 3 Terminen mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden diese Techniken anhand von praktischen Beispielen vorgestellt und können während des Seminars am Instrument ausprobiert werden. Die einzelnen Termine sind nicht explizit aufeinander aufgebaut und können einzeln wahrgenommen werden.

Voraussetzung für diese Seminare ist eine grundlegende Technik am Instrument und viel Geduld!

Ablauf Termin 3 Vibrato + Glissando + Bending + Laughing + Wobbling + Subtone + Adderley Trill

Bei diesem Seminar geht es um die Effekte, bei denen ein beweglicher Kiefer eine wichtige Rolle spielt. Nach einer Einführung in das Thema geht es direkt ans Instrument: Zunächst wird das Prinzip des Vibratos erklärt und am Instrument ausprobiert. Die folgenden Themen Glissando, Bending, etc. greifen dann an dieser Stelle ein und werden auch wieder zunächst vorgestellt und anschließend am Instrument ausprobiert. Für alle Techniken gibt es kleine Passagen, die eingeübt und zusammen gespielt werden. Ziel des Seminars ist, dass alle Teilnehmer die Technik grundsätzlich verstehen und spielen können. Wenn noch Zeit vorhanden ist, gibt es am Ende eine Fragerunde.

Alle Schritte und Techniken sind als PDF vorhanden und werden den Teilnehmern nach dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Weitere Termine der Seminarreihe „Special Effects Saxophone“:

Teil 1: Sax goes crazy Vol. 1: False Fingering + Multiphonics + High Notes am 8.11.2021

Teil 2: Sax goes crazy Vol. 2: Flutter Tongue + Growling + Slap Tongue + Doodle Tongue + Flick Tongue am 22.11.2021

Teil 3: Sax goes crazy Vol. 3: Vibrato + Glissando + Bending + Laughing + Wobbling + Subtone + Adderley Trill am 6.12.2021

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Saxophonistinnen, Saxophonisten, Saxophonspielerinnen, Saxophonspieler, Hobbymusikerinnen Saxophon, Hobbymusiker Saxophon, Instrumentallehrerinnen für Saxophon, Instrumentallehrer für Saxophon, Lehrkräfte an Musikschulen für Saxophon, Studentinnen für Saxophon, Studenten für Saxophon, Dirigentinnen, Dirigenten, Interessierte an Special Effects Saxophone

Jonathan Krause

Saxophonist, Klarinettist und Flötist

Jonathan Krause ist Saxophonist, Klarinettist und Flötist. Er ist spezialisiert auf Jazz mit langjähriger Erfahrung als Lehrer und Musiker in verschiedenen Bands und Ensembles in Jazz, Funk, Klezmer, Weltmusik, Klassik, Rock & Pop. Seine profunden Kenntnisse in Improvisation und die Arbeit als Arrangeur und Komponist zeichnen ihn aus. Als Bandleader und Sideman ist er in vielen professionellen Projekten tätig, von Big Band über kleine/mittlere Jazz Combos und Pop Bands, klassisches Saxophon Quartett, Klezmer Trio, u.a.

Seit seinem Abschluss hat er in vielen Theatern und Musicals in ganz Deutschland gespielt und ist auf fünf Kontinenten aufgetreten und getourt. Jonathan Krause hat mit seinen eigenen Projekten auf Festivals wie Elbjazz Festival, Lublin Jazz Festival, Cognac Blues Passions, Rock am Ring, Hurricane Festival gespielt.

Derzeit ist Jonathan Krause Klarinettist, Komponist und Manager des PiazuTrios, einem Hamburger Klezmer- und Weltmusik-Ensemble. Seit vielen Jahren ist er Baritonsaxophonist und Flötist in der Hamburger Funkband „Diazpora“. Im Jahr 2019 gründete er „Jones & the Backbeats“, eine Modern Jazz Band aus Bogotá (Kolumbien), als Bandleader und Altsaxophon/Klarinettist.







Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 2

Mo, 22. Nov 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Jonathan Krause

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



Saxophon Effekte: Flatterzunge + Growling + Slap + Dudelzunge + Flicker Zunge

Diese Seminar-Reihe zum Thema Spezialeffekte beim Saxophon richtet sich an alle SaxophonistInnen (Bariton bis Sopran), die ihr Wissen am Instrument vertiefen wollen und einige der Techniken kennenlernen wollen, die man heutzutage als moderner Saxophonist braucht. Es richtet sich ausdrücklich sowohl an Jazz- als auch Klassik-SaxophonistInnen. An insg. 3 Terminen mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden diese Techniken anhand von praktischen Beispielen vorgestellt und können während des Seminars am Instrument ausprobiert werden. Die einzelnen Termine sind nicht explizit aufeinander aufgebaut und können einzeln wahrgenommen werden.

Voraussetzung für diese Seminare ist eine grundlegende Technik am Instrument und viel Geduld!

Ablauf Termin 2 Flutter Tongue + Growling + Slap Tongue + Doodle Tongue + Flick Tongue

Bei diesem Seminar geht es um die Effekte, die mit der Zunge, Gaumen und Rachen erzeugt werden. Nach einer Einführung in das Thema geht es direkt ans Instrument: Zunächst wird das Flutter Tonguing erklärt und am Instrument ausprobiert. Danach wird zusammen ein Stück erarbeitet und zusammen gespielt. Das zweite Thema Growling wird auch wieder zunächst vorgestellt und anschließend am Instrument ausprobiert. Auch hier gibt es wieder ein Stück zu spielen, das zusammen erarbeitet wird. Die anderen Themen folgen dem gleichen Prinzip. Ziel des Seminars ist, dass alle Teilnehmer die Technik grundsätzlich verstehen und spielen können. Wenn noch Zeit vorhanden ist, gibt es am Ende eine Fragerunde.

Alle Schritte und Techniken sind als PDF vorhanden und werden den Teilnehmern nach dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Weitere Termine der Seminarreihe „Special Effects Saxophone“:

Teil 1: Sax goes crazy Vol. 1: False Fingering + Multiphonics + High Notes am 8.11.2021

Teil 2: Sax goes crazy Vol. 2: Flutter Tongue + Growling + Slap Tongue + Doodle Tongue + Flick Tongue am 22.11.2021

Teil 3: Sax goes crazy Vol. 3: Vibrato + Glissando + Bending + Laughing + Wobbling + Subtone + Adderley Trill am 6.12.2021

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Saxophonistinnen, Saxophonisten, Saxophonspielerinnen, Saxophonspieler, Hobbymusikerinnen Saxophon, Hobbymusiker Saxophon, Instrumentallehrerinnen für Saxophon, Instrumentallehrer für Saxophon, Lehrkräfte an Musikschulen für Saxophon, Studentinnen für Saxophon, Studenten für Saxophon, Dirigentinnen, Dirigenten, Interessierte an Special Effects Saxophone

Jonathan Krause

Saxophonist, Klarinettist und Flötist

Jonathan Krause ist Saxophonist, Klarinettist und Flötist. Er ist spezialisiert auf Jazz mit langjähriger Erfahrung als Lehrer und Musiker in verschiedenen Bands und Ensembles in Jazz, Funk, Klezmer, Weltmusik, Klassik, Rock & Pop. Seine profunden Kenntnisse in Improvisation und die Arbeit als Arrangeur und Komponist zeichnen ihn aus. Als Bandleader und Sideman ist er in vielen professionellen Projekten tätig, von Big Band über kleine/mittlere Jazz Combos und Pop Bands, klassisches Saxophon Quartett, Klezmer Trio, u.a.

Seit seinem Abschluss hat er in vielen Theatern und Musicals in ganz Deutschland gespielt und ist auf fünf Kontinenten aufgetreten und getourt. Jonathan Krause hat mit seinen eigenen Projekten auf Festivals wie Elbjazz Festival, Lublin Jazz Festival, Cognac Blues Passions, Rock am Ring, Hurricane Festival gespielt.

Derzeit ist Jonathan Krause Klarinettist, Komponist und Manager des PiazuTrios, einem Hamburger Klezmer- und Weltmusik-Ensemble. Seit vielen Jahren ist er Baritonsaxophonist und Flötist in der Hamburger Funkband „Diazpora“. Im Jahr 2019 gründete er „Jones & the Backbeats“, eine Modern Jazz Band aus Bogotá (Kolumbien), als Bandleader und Altsaxophon/Klarinettist.







Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 1

Mo, 8. Nov 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Jonathan Krause

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



Saxophon Effekte: False Fingering + Multiphonics + High Notes

Diese Seminar-Reihe zum Thema Spezialeffekte beim Saxophon richtet sich an alle SaxophonistInnen (Bariton bis Sopran), die ihr Wissen am Instrument vertiefen wollen und einige der Techniken kennenlernen wollen, die man heutzutage als moderner Saxophonist braucht. Es richtet sich ausdrücklich sowohl an Jazz- als auch Klassik-SaxophonistInnen. An insg. 3 Terminen mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden diese Techniken anhand von praktischen Beispielen vorgestellt und können während des Seminars am Instrument ausprobiert werden. Die einzelnen Termine sind nicht explizit aufeinander aufgebaut und können einzeln wahrgenommen werden.

Voraussetzung für diese Seminare ist eine grundlegende Technik am Instrument und viel Geduld!

Ablauf Termin 1 False Fingering + Multiphonics + High Notes

Bei diesem Seminar geht es vor allem um die Effekte, bei denen die optimale Kontrolle der Luft und bestimmte Griffkombination eine Rolle spielt. Nach einer Einführung in das Thema geht es direkt ans Instrument: Zunächst wird das False Fingering erklärt und am Instrument ausprobiert. Danach wird zusammen eine kleine Passage erarbeitet und zusammen gespielt. Im Anschluss kann die Technik anhand eines Playalongs improvisiert ausprobiert werden. Das zweite Thema Multiphonics wird auch wieder zunächst vorgestellt und anschließend am Instrument ausprobiert. Auch hier gibt es wieder ein kurzes Stück zu spielen, das zusammen erarbeitet wird. Anschließend geht es um die High Tones auf dem Saxophon. Hier gibt es ein PDF mit den jeweiligen Griffen und das Ganze kann anhand eines Playalongs ausprobiert werden. Ziel des Seminars ist, dass alle Teilnehmer die Technik grundsätzlich verstehen und spielen können. Wenn noch Zeit vorhanden ist, gibt es am Ende eine Fragerunde. Alle Schritte und Techniken sind als PDF vorhanden und werden den Teilnehmern nach dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Weitere Termine der Seminarreihe „Special Effects Saxophone“:

Teil 1: Sax goes crazy Vol. 1: False Fingering + Multiphonics + High Notes am 8.11.2021

Teil 2: Sax goes crazy Vol. 2: Flutter Tongue + Growling + Slap Tongue + Doodle Tongue + Flick Tongue am 22.11.2021

Teil 3: Sax goes crazy Vol. 3: Vibrato + Glissando + Bending + Laughing + Wobbling + Subtone + Adderley Trill am 6.12.2021

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Saxophonistinnen, Saxophonisten, Saxophonspielerinnen, Saxophonspieler, Hobbymusikerinnen Saxophon, Hobbymusiker Saxophon, Instrumentallehrerinnen für Saxophon, Instrumentallehrer für Saxophon, Lehrkräfte an Musikschulen für Saxophon, Studentinnen für Saxophon, Studenten für Saxophon, Dirigentinnen, Dirigenten, Interessierte an Special Effects Saxophone

Jonathan Krause

Saxophonist, Klarinettist und Flötist

Jonathan Krause ist Saxophonist, Klarinettist und Flötist. Er ist spezialisiert auf Jazz mit langjähriger Erfahrung als Lehrer und Musiker in verschiedenen Bands und Ensembles in Jazz, Funk, Klezmer, Weltmusik, Klassik, Rock & Pop. Seine profunden Kenntnisse in Improvisation und die Arbeit als Arrangeur und Komponist zeichnen ihn aus. Als Bandleader und Sideman ist er in vielen professionellen Projekten tätig, von Big Band über kleine/mittlere Jazz Combos und Pop Bands, klassisches Saxophon Quartett, Klezmer Trio, u.a.

Seit seinem Abschluss hat er in vielen Theatern und Musicals in ganz Deutschland gespielt und ist auf fünf Kontinenten aufgetreten und getourt. Jonathan Krause hat mit seinen eigenen Projekten auf Festivals wie Elbjazz Festival, Lublin Jazz Festival, Cognac Blues Passions, Rock am Ring, Hurricane Festival gespielt.

Derzeit ist Jonathan Krause Klarinettist, Komponist und Manager des PiazuTrios, einem Hamburger Klezmer- und Weltmusik-Ensemble. Seit vielen Jahren ist er Baritonsaxophonist und Flötist in der Hamburger Funkband „Diazpora“. Im Jahr 2019 gründete er „Jones & the Backbeats“, eine Modern Jazz Band aus Bogotá (Kolumbien), als Bandleader und Altsaxophon/Klarinettist.







Ähnliche Workshops

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Intonation auf dem Saxophon

Di, 12. Okt 2021 19:30 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent: Johannes Geiß

Kosten: 29,00€
Veranstalter: music-workshops.net

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Intonation auf dem Saxophon

Tipps und vielfach bewährte Übungen rund um die Intonation von Blasinstrumenten und insbesondere auf dem Saxophon.

Der Moop Mama Saxophonist Johannes Geiß gibt in diesem Workshop Tipps aus der Praxis für die Praxis zum Thema Intonation und Hören. Er vermittelt theoretische Grundlagen und praktische Übungen um die Intonation auf dem eigenen Instrument nachhaltig zu verbessern.

Johannes bringt im Workshop seine eigenen Erfahrungen als Saxophonist bei Moop Mama ein, seine eigene Herangehensweise sowie Übungen, die seinen Schülern bei den verschiedenen Problemen mit Intonation geholfen haben. Wie helfen z.B. Intervalle auf dem Mundstück, die Intonation zu verbessern.

Themen sind:

  • Wie kann ich mein Gehör schulen? 
  • Wie stimme ich mein Instrument? 
  • Stimmgerät ja oder nein?
  • Wie kann ich die Intonation in einer Gruppe verbessern
  • Nach Gehör spielen: praktische Übungen zum Anfang
  • Warum ein flexibler Ansatz sinnvoll ist

Viele der Tipps sind für alle Blasinstrumente geeignet, wobei der Schwerpunkt auf dem Saxophon liegt. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene hilfreich.

Johannes Geiß

Geboren bin ich 1980 und wohne in Nürnberg. Klavier ab 1986. Saxophon seit 1992. Seit 2009 bin ich fast ausschließlich sehr erfolgreich mit „Moop Mama“ auf Tour.  

Ausbildung: 

  • Jazz-Saxophon-Studium an der Musikhochschule Nürnberg mit Nebenfach Klarinette und Querflöte bei Prof. Klaus Graf. Abschluss als „Diplom Musikpädagoge“ und „Diplom-Musiker“
  • Privatstudium bei Karsten Gorzel (Saxophon-, Klarinetten, Querflöte)

Lehrtätigkeiten: 

  • Lehrerfahrung seit über 20 Jahren 
  • Lehrauftrag an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg für Saxophon und Klarinette bis 2015
  • Dozent des Landes Jugend Jazz Orchester Bayern 
  • Seit 2003 Dozent an der Musikschule Musication in Nürnberg
  • Dozent bei verschiedensten Workshops deutschlandweit

Künstlerische Tätigkeiten: 

  • Gründungsmitglied der Band „Moop Mama“
  • Gründungsmitglied des „Groove Legend Orchestra“ in Nürnberg
  • Unzählige Konzerte im In- und Ausland (Italien, Tschechien, Österreich, Spanien, Schweiz, Griechenland u.a.)
  • Mitwirkung bei diversen Rundfunk- und TV Produktionen (BR, ARTE, KIKA, WDR, ZDF, NDR, ORF, …)

Foto von Felix Pitscheneder

Sponsor

Harald
Dallhammer
Fachgeschäft g Meisterwerkstott
für Ho/zb/asinstrumente g Saxophone
http://www.holzblasinstrumente-dallhammer.de






Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Mi, 17. Nov 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Patrick Hagen

Kosten: 14,90€

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Du hast die Erfahrung gemacht, manche Atempausen kaum nutzen zu können. Zu wenig Zeit. Irgendwann fühlst Du Dich seltsam sauerstoffhungrig, aber auch noch zu voll mit Luft? Bist Du verkrampft? Vielleicht kommst Du jetzt ganz raus, die Fehler häufen sich. Du hast Die Erfahrung gemacht, dass Du in manchen Stücken die Wiederholung lieber nicht spielst? Du bist am Ende des Stücks am Ende? Außer Puste, atemlos? Man pumpt sich dann wieder auf normal? Die Vorstellung, dasselbe nochmal und nochmal spielen zu müssen, fühlt sich nicht gut an?

Inhalte:

Immer und überall loslegen zu können. Die Pause des Atemholens als echte Rekreation nutzen zu können. Um dann wieder mit vollstem Klang weitermachen zu können. Du lernst, alle Deine Resonanzräume antriggern zu können. Übungen wie „7:1“ fürs pianissimo-Spiel werden dargestellt und erläutert. Weitere Themen sind der Reflexatem, die Nase, der Run out of Air. 

Dieses Online Seminar ist ideal für:

prinzipiell für alle Bläser:innen. Für alle, die immer nur mit dem Mund atmen. Denn für den Klang ist das ungefähr so: Der Torwart steht beim Elfmeterschießen schon unter der Dusche, weil er weiß, Du schießt daneben. Für alle, die denken, ich muss noch besseres Material finden, damit mein Sound besser wird. DER Grundsatz gilt: „Wer die schnellste Luft hat, macht den schönsten Ton“. Das kann ich zeigen. Viele Bläser „stemmen“ ihre Stütze, benutzen Kraft statt Lockerung. Rettende Alternativen bringe ich in Sichtweite.

Veranstalter:
Dieses Online Seminar wird veranstaltet von der Musikakademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.

Bezahlung:
Zahlung per Rechnung – Die Kosten für das Seminar Ticket werden durch die Musikakademie des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. NACH dem Online Seminar in Rechnung gestellt und Ihnen zugesendet. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Rechnung.

Datenschutzhinweis:
Die Registrierung erfolgt auf den Systemen von „Blasmusik.Digital – ms medien design“. Mit Registrierung für dieses Online Seminar stimmen Sie den AGB von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ zu. Folgende von Ihnen bei der Anmeldung einzugebenden Daten:  Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Hauptinstrument, Seminar werden von „Blasmusik.Digital – ms medien design“ an den „Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V.“ weitergegeben zum Zweck der Rechnungsstellung der Teilnahmegebühren sowie zur Zahlungsabwicklung. des Weiteren werden die eingegebenen Daten zum Zweck der Zusendung von Informationen zu Fortbildungen und weiteren Lehrgängen durch Mailings oder Newsletter seitens des Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. verwendet. Sie können einer solchen Verwendung jederzeit widersprechen durch E-Mail an info@bdb-akademie.com. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des BDB und der Datenschutzerklärung von Blasmusik.Digital.

Patrick Hagen

Klarinettist und Musikschullehrer an der Musikschule Mülheim an der Ruhr

In der Welt der Klarinetteninterpreten ist Patrick Hagen kein Unbekannter: Gleich mehrere Lehrbücher und Notensätze für Klarinettenstücke, darunter „Arien und Songs für moderne Klarinette, Bd.1 und Bd.2“ stammen aus seiner Feder. Der Musiker selbst wirkte bereits an diversen überregional bekannten Konzerten und Musikprojekten mit, wie etwa der Collage von Eckard Koltermann, war Gastmusiker beim „Ensemble Modern“ unter der Leitung der Dirigenten Ingo Metzmacher und George Benjamin sowie bei der Avantgarde-Bigband „De Contraband“ in Amsterdam unter der Leitung von Willem von Mannen. Weitere Engagements als Theatermusiker führten ihn ins Schlosstheater Moers, ans Bochumer Prinz-Regent-Theater und ans Consol Theater in Gelsenkirchen. Er war für zwei Jahre Lehrbeauftragter für Klarinetten-Saxophondidaktik und Kammermusik an der Folkwang-Hochschule Essen, Dozent bei den Akademien des Kammermusikzentrums NRW und arbeitet seit vielen Jahren als Musikschullehrer an der Musikschule Mülheim an der Ruhr. Mit seinem Atemschulungsprojekt „Die Erweiterung der Grundkompetenzen für Blasmusiker“ war er bei Meisterkursen des Conservatoire du Luxembourg und dem Klarinettenfestival in Oberösterreich zu Gast und gab Kurse in Luzern. 

Im Hofmeister-Musikverlag Leipzig erschienen mehrere Notenbände mit seinen Kompositionen. 2010 veröffentlichte er die CD Schattenspiel.

Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Johannes Geiß: Persönlicher Saxophon-Sound und entspannter Ansatz

Kosten:

14,99€ Einführungsangebot bis 3.8.
19,99€

Der Moop Mama Saxophonist Johannes Geiß gibt in diesem Video Tipps aus der Praxis für die Praxis zu den Themen Bläserstütze, Luft bzw. Atmung und Ansatz bzw. Sound. Er vermittelt die Grundlagen sowie praktische Übungen um den eigenen Sound, Ansatz und Atmung dauerhaft zu verbessern. Dabei ist ein bewusster Umgang mit den Themen wichtig, den Johannes aus eigener Erfahrung sowie aus der Arbeit mit Schülern vermittelt.

Ziel ist, den Teilnehmern das Handwerkszeug an die Hand zu geben, ihren eigenen Sound auf dem Saxophon zu entwickelt. Dieser individuelle Sound ist die Basis dafür, Zuhörer anzusprechen und die Musik zu transportieren und daher für jeden Saxophonisten ein wichtiger Bestandteil seines musikalischen Ausdrucks.

Themen sind:

  1. Atmung und bewusstes Atmen
  2. Stütze
  3. Luft und Luftführung
  4. Entspannter Ansatz und persönlicher Sound

Der Kurs ist für Saxophonisten und Saxophonistinnen aller Erfahrungsstufen geeignet.

Mehr Informationen auf der Website.

Rhythmus üben und unterrichten

Do, 30. Sep 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Sandra Engelhardt

Kosten: 24,00€

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Rhythmus üben und unterrichten

So klappt’s mit Blattspiel, Taktgefühl und Auftrittssicherheit

  • Was musst Du eigentlich können und wissen, um sicher „im Takt“ zu spielen?
  • Wie kannst Du beim Vom-Blatt-Spiel den notierten Rhythmus schnell und zuverlässig erkennen?
  • Warum fällt mir das Zusammenspiel manchmal so schwer, während andere sich ganz leicht tun?

Beim Notenlesen, oder genauer gesagt: beim Spielen nach Noten musst Du gleichzeitig sehr viele Informationen verarbeiten. Daher braucht das Vom-Blatt-Spiel bzw. das schnell Umsetzen auf dem Instrument viel Übung. Dieses Online Seminar auf Blasmusik.Digital bietet Dir praxisnahe Hilfen, Rhythmus zu üben und zu unterrichten und damit das Vom-Blatt-Spiel, das Taktgefühl und die Auftrittssicherheit zu steigern.

Inhalte des Online Seminar:

  • Effektiver Lernweg für sicheres Noten-Lesen und Umsetzen z.B. beim Vom-Blatt-Spiel
  • Abwechslungsreiche Mischung aus Vortrag, Erklärung und vielen praktischen Tipps für das eigene Musizieren
  • Anregungen für den Unterricht mit Gruppen oder auch im Klassenmusizieren
  • Live-Chat für Fragen direkt an die Dozentin

Entwickle Rhythmusgefühl und nutze Deine Übezeit effizient bzw. zeige als Instrumentallehrer Deinen Schüler:innen einen optimalen Lernweg. Die vorgestellten Anregungen und Übungen sind hilfreich für das eigene Üben, bieten aber auch praxiserprobte Methoden für das Unterrichten. Denn wissendes Üben spart Zeit und gibt die Sicherheit, auch bei Aufregung das Geübte zuverlässig abrufen zu können.

Direkt mitmachen:

Bitte Instrument und eigene Noten bereithalten! Und zwar solche, die rhythmisch recht leicht für Dich sind und auch solche, an denen Du verzweifelst 😉 Dann kannst Du die Vorschläge gleich ausprobieren und nachfragen, wenn etwas nicht funktioniert.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker, Musikerinnen, Hobbymusiker, Hobbymusikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Studierende, Dirigenten, Dirigentinnen, Kapellmeister, Kapellmeisterin, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Percussionspieler, Percussionspielerinnen, Schlagwerker, Schlagzeuger,Schlagzeugerinnen, Drummer, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Interessierte

Sandra Engelhardt

Musikerin, Pädagogin, Autorin, Coach

Oder doch eher eine andere Reihenfolge? Schwer zu sagen, welcher berufliche Bereich den Schwerpunkt bildet. Chronologisch ging der Weg für Sandra Engelhardt vom Studium mit dem Hauptfach Querflöte (künstlerisches Diplom und Diplom Musikerziehung), einer Ausbildung zur Chor- und Ensembleleiterin und einem privaten Gesangsstudium über die Unterrichtstätigkeit zur Autorin und schließlich zur zertifizierten Prüfungs- und Auftrittscoach PAC®.

Heute unterrichtet sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und an einer Musikschule, ist als Weiterbildungsdozentin für Verbände und Vereine tätig und gestaltet Lern- und Lehrcoaching-Angebote für Musik-Ausbildungsinstitute und Hochschulen. Regelmäßig veröffentlicht sie Fachartikel z.B. in der üben&musizieren. Bei Breitkopf & Härtel ist ihre Unterrichtskonzeption „Wir flöten QUER!“ verlegt, ebenso die Spielbücher „Colors & Moods“. Bekannt und im gesamten deutschsprachigen Raum beliebt sind ihre Kindermusicals, die sie gemeinsam mit dem Komponisten Martin Schulte entwickelt und die im Fidula-Verlag verlegt sind.

Ob Präsenzformat, Online-Workshop oder Fachartikel: die Praxis-Relevanz der vorgestellten Ideen steht für die engagierte Pädagogin bei der Themenauswahl stets an oberster Stelle.

Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Vom Blatt spielen – so geht’s leichter

Do, 9. Sep 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Bastian Fiebig

Kosten: 24,00€

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Vom Blatt spielen – so geht’s leichter

Tipps, Tricks und Übungen für ein schnelles Noten erfassen und vom Blatt spielen

  • Wie kannst Du neue Noten direkt Vom-Blatt spielen?
  • Wie gelingt ein sauberes Prima Vista Spiel?
  • Wie lassen sich Rhythmische Motive schnell erfassen?

Notenlesen kann, wer einen Notentext ohne äußere Hilfsmittel in eine Klangvorstellung umwandeln kann. Diese Klangvorstellung wird dann auf dem Instrument zum Klingen gebracht. Wer das besonders schnell und vor allem direkt kann, der ist ein sehr guter „Vom Blatt Spieler“ bzw. hat einen tolles „Blattspiel“ – also er kann „a prima vista“ spielen.

Die Situation ist den meisten vertraut: Der Dirigent oder einfach ein Mitglied des Ensembles legt ein paar Blätter aufs Pult – und los geht’s. Doch wie bekommt man schnell den richtigen Überblick, worauf muss ich als erstes achten, um nicht im Dschungel der Noten hängenzubleiben und gibt es eine Art Prioritätenliste, wie man am schnellsten flüssig vom Blatt lesen lernt?

Den passenden Zaubertrank hat Bastian Fiebig zwar nicht parat, dafür aber jede Menge Tipps & Tricks aus der Praxis und direkt von der Bühne. Vom Saxophonquartett über Soul- und Rockbands bis zum klassischen Orchester spielt Fiebig in den unterschiedlichsten musikalischen Welten und muss häufig von jetzt auf gleich „liefern“. Aus seinen Erfahrungen hat er ein einfaches, funktionierendes System zum Blattlesen entwickelt und plaudert nun exklusiv für seine Gäste in diesem Online Seminar auf Blasmusik Digital aus dem praktischen Nähkästchen.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker, Musikerinnen, Bläser, Bläserinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Interessierte

Bastian Fiebig

Saxophonist und Verleger

Ausbildung bei Alfred Harth, Robert Sattler, Peter Ponzol, Sigurd Rascher, Klaus Kretschmarsky, Detlef Bensmann. Zusammenarbeit mit zahlreichen Bands, Ensembles und Theaterprojekten wie etwa Robert Wilson, David Byrne, Hob Goblin, Edo Zanki, Mario Adorf, Michelle, Pe Werner, Lara St.John, den Bochumer Symphonikern, Moritz Eggert, dem Metropolis-Projekt oder der Neue Musikgesellschaft Karlsruhe. Mehrere Studioalben mit unterschiedlichen Bands sowie dem Saxophonquartett Vierfarben Saxophon, 2012 erstes Soloalbum „Glaubensräume-Klangräume“ mit Improvisationen in Frankfurter Kirchen. Kompositionsaufträge für Theater/Musikproduktionen des „Ensemble 9. November“. Geschäftsführer des Chili Notes Musikverlag, Fachverlag für Saxophonmusik: chilinotes.com. Leiter des Frankfurter Saxophonorchesters. Als Dozent in Italien und Deutschland tätig.

Aktuell spielt Bastian Fiebig folgendes Equipment:

Sopransaxophone: Brancher und HD (Harald Dallhammer), Mundstücke: Vandoren SP30 und Brancher J17, Blätter: Vandoren V21 3

Altsaxophone: HD (Harald Dallhammer) und Selmer SAII, Mundstücke: Vandoren AP30 und Brancher E25, Blätter: Vandoren V21 3 und Java Red Cut 3

Tenorsaxophone: HD (Harald Dallhammer) und Brancher, Mundstücke: Vandoren TL3, Brancher E31 und B31, Blätter: Vandoren V21 3 und V16 3

Baritonsaxophone: HD (Harald Dallhammer) tief A und tief Bb, Mundstücke: Vandoren BL3, Vandoren V16 BL9 und Selmer S80 D, Blätter: Vandoren Classic 2,5 und 3

Sopranino: Sequoia, Mundstück: Selmer S80 C*, Blätter: Vandoren Classic 4

Außerdem verwendet Bastian Fiebig LeFreque-Klangbrücken 33 und 41mm massiv Silver gelb vergoldet auf allen (!) Saxophonen

Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Improvisation – First Steps

Fr, 16. Jul 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Jonathan Krause

Kosten: 24,00€

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Improvisation – First Steps

Grundlegende Methoden, die man kennen muss!

Das ist natürlich übertrieben – man MUSS beim Improvisieren nichts wissen, und das ist Fluch und Segen zugleich: Viele Menschen sind einfach überfordert, wenn man sagt: „Hier ist die Bluestonleiter, jetzt spiel mal drauf los.“ Improvisieren ist halt nicht immer einfach nur „drauf los spielen“ und einfach „spielen, was man hört“. Das Improvisieren ist wie das Erlernen einer neuen Sprache. Es gibt bestimmte Techniken, die jeder improvisierende Musiker (vielleicht auch nur unbewusst) kennt und anwendet. Und das egal, ob in Jazz, Rock, Pop oder Weltmusik.

Und warum jetzt: “Improvisieren für Musiker, die nach Noten spielen”?

Erfahrungsgemäß gibt es vor allem bei vielen Musikern, die fast immer nach Noten spielen, große Angst vor dem Improvisieren und dem “falsch spielen”. Egal ob Hobby-Musiker oder Profi. Du kannst dein Instrument also schon gut oder sogar sehr gut spielen? Du spielst seit Jahren Musik nach Noten, hast aber Angst vor dem Improvisieren? Du möchtest das Improvisieren gerne lernen, weißt aber nicht wie? Dann bist du genau richtig hier.

Was werde ich lernen?

Nach einer generellen Einführung in das Thema und der Erklärung der Akkordsymbole, wirst du schrittweise an einige grundsätzliche Techniken der Improvisation herangeführt. Das Seminar ist als angeleitete Übungs-Session konzipiert: Während des gesamten Workshops kannst du die verschiedenen Techniken praktisch am Instrument ausprobieren (mit oder ohne Playalong) – dein Instrument also spielbereit haben!

Alle Schritte und Methoden bekommst du als PDF-Script. Wenn am Ende noch Zeit ist, gibt es am Ende eine Fragerunde zum Thema.

Dieses Online Seminar ist ideal für:
alle Blasinstrumente in C, F, Es, B, im Violin- und Bass-Schlüssel, Musiker, Musikerinnen, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Musikschulen, Hobbymusiker, Hobbymusikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Dirigenten, Studierende, Interessierte an Improvisation

Jonathan Krause

Saxophonist, Klarinettist und Flötist

Jonathan Krause ist Saxophonist, Klarinettist und Flötist. Er ist spezialisiert auf Jazz mit langjähriger Erfahrung als Lehrer und Musiker in verschiedenen Bands und Ensembles in Jazz, Funk, Klezmer, Weltmusik, Klassik, Rock & Pop. Seine profunden Kenntnisse in Improvisation und die Arbeit als Arrangeur und Komponist zeichnen ihn aus. Als Bandleader und Sideman ist er in vielen professionellen Projekten tätig, von Big Band über kleine/mittlere Jazz Combos und Pop Bands, klassisches Saxophon Quartett, Klezmer Trio, u.a.

Seit seinem Abschluss hat er in vielen Theatern und Musicals in ganz Deutschland gespielt und ist auf fünf Kontinenten aufgetreten und getourt. Jonathan Krause hat mit seinen eigenen Projekten auf Festivals wie Elbjazz Festival, Lublin Jazz Festival, Cognac Blues Passions, Rock am Ring, Hurricane Festival gespielt.

Derzeit ist Jonathan Krause Klarinettist, Komponist und Manager des PiazuTrios, einem Hamburger Klezmer- und Weltmusik-Ensemble. Seit vielen Jahren ist er Baritonsaxophonist und Flötist in der Hamburger Funkband „Diazpora“. Im Jahr 2019 gründete er „Jones & the Backbeats“, eine Modern Jazz Band aus Bogotá (Kolumbien), als Bandleader und Altsaxophon/Klarinettist.

Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Atmung verstehen und erleben

Do, 7. Okt 2021 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Sophie Stahl

Kosten: 24,00€

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Workshops:

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Atmung verstehen und erleben

Für Musiker:innen und Sänger:innen

Neben einem guten Instrument, einem optimalen Ansatz und der technischen Spielfertigkeit, ist die Atmung eines der wichtigsten Elemente für Musiker:innen eines Blasinstruments und für Sänger:innen. Um die Atmung optimal einsetzen zu können, sollte man die Antworten kennen auf die folgenden Fragen:

  • Was passiert mit der Atmung beim Üben?
  • Weißt du, ob dein Zwerchfell verspannt ist?
  • Wie tief kann man eigentlich atmen?
  • Spielt der Beckenboden bei der Atmung eine Rolle?
  • Was ist die Stütze oder wie lässt sie sich erklären?

Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich Sophie Stahl in diesem Online-Seminar auf Blasmusik.Digital. Mit Hilfe von Vergleichen werden die komplexen Zusammenhänge der Atmung leicht verständlich erklärt. Hierbei geht es nicht darum, die eine Atemtechnik zu vermitteln, sondern dich mit Übungen dabei zu unterstützen deine individuelle Atemtechnik zu finden.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Bläserinnen, Bläser, Sängerinnen, Sänger, Musikerinnen, Musiker, Studierende, Hobbymusikerinnen, Hobbymusiker, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen und Musikhochschulen, fortgeschrittene Musikschülerinnen und Musikschüler, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Musikschulen, Dirigenten, Studierende, Interessierte

Sophie Stahl

Oboistin, Physiotherapeutin

Sophie Stahl studierte im Bachelor Orchestermusik Oboe am Conservatorium Maastricht bei Prof. Marc Schaeferdiek. An der UdK Berlin setzte sie ihr Studium bei Prof. Washington Barella fort und beendete dieses 2016 mit ihrem Masterabschluss. Während des Studiums war sie Stipendiatin der „ad infinitum foundation“ und des Vereins „YEHUDI MENUHIN Live Music Now, Berlin e.V.“. Zahlreiche Unterrichte und Meisterkurse erweiterten ihr musikalisches und technisches Repertoire. Verschiedene Projekte führten sie kammermusikalisch, solistisch und im Orchester u.a. nach Brüssel, London und Schweden. Aktuell ist sie als freie Musikerin überwiegend im Raum Berlin, Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern unterwegs. Ihre oboistischen Aktivitäten umfassen das Spielen und Aushelfen in verschiedenen Ensembles und Orchestern. Parallel zum Studium belegte sie Kurse am Kurt-Singer-Institut Berlin zum Thema Musikergesundheit.

Nach Abschluss des Studiums absolvierte Sophie Stahl die Ausbildung zur Physiotherapeutin (2019). Während dieser Zeit entwickelte und führte sie die ersten Workshops für Musiker*innen durch. 2020 gründete sie air.ob. Seitdem gibt sie regelmäßig Workshops, Unterrichte und Coachings zum Thema „Atmung“. Derzeit arbeitet sie an weiteren Musiker*innen-, überwiegend Bläser*innen- spezifischen Themen. Dabei ist es ihr Ziel Verletzungen, Über- und Fehlbelastungen durch ein besseres Verständnis der körpereigenen Vorgänge vorzubeugen. Schwerpunkte in der physiotherapeutischen Praxis (u.a. in Kooperation mit dem Musikermedizinischen Zentrum der Charité Berlin) sind die Behandlung von Musiker*innen, wie auch orthopädische, neurologische und craniomandibuläre (Kiefer, Kopf) Krankheitsbilder.

Ähnliche Workshops

Saxophon goes crazy – Vol. 1
Mo, 8. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 1

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik
Mi, 17. Nov 2021 20:00 - 21:30

Die Kunst des Atmens – das Handwerk vor der Musik

Patrick Hagen
Live Online Workshop

Kosten: 14,90€


Saxophon goes crazy – Vol. 2
Mo, 22. Nov 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 2

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€


Saxophon goes crazy – Vol. 3
Mo, 6. Dez 2021 20:00 - 21:30

Saxophon goes crazy – Vol. 3

Jonathan Krause
Live Online Workshop

Kosten: 24,00€