Recording Basics für Einsteiger

Di, 4. Jun 2024 19:00 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent:in: Katja Lau & Markus Hartmann

Kosten: 0,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



“Recording Basics für Einsteiger“

Grundlagenworkshop für einen praxisnahen Einstieg – Yamaha Seminar

Tauche ein in die faszinierende Welt des Recordings. Egal, wie lange Du schon Dein Blasinstrument spielst, ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Vielleicht möchtest Du nur ein Geburtstagsständchen aufnehmen; oder zu einem Playbacktrack ein Solo einspielen; oder Du möchtest Dein Spiel mit einer Aufnahme kontrollieren. Dann bietet Dir dieser Workshop einen praxisnahen Einstieg. Katja Lau und Markus Hartmann zeigen Dir in diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital wie es geht und worauf Du achten musst.

Themen des Workshops:

  • Welche technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein, um mit dem Computer mein Blasinstrument aufzunehmen.
  • Überblick über den Aufbau einer Recording-Software anhand von Cubase AI
  • Audio und MIDI, was ist der Unterschied
  • Monitoring, Mikrofonposition und Aufnahmepegel
  • Importieren eines MP3s als Playback
  • Einspielen und Bearbeiten der Aufnahme
  • Abmischen und Exportieren als Mp3

Dieses Online Seminar ist ideal für:

absolute Anfänger, die keine oder nur geringe Erfahrung im Bereich Recording haben. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Neugier und Begeisterung für Musik und Technologie.

Steinberg Media Technologies

Steinberg bietet seit 1984 preisgekrönte, technologisch fortschrittliche Produkte für die Musik- und Medienproduktion an, die von Musikern und Produzenten aus der Musik-, Film- und Videobranche eingesetzt werden. Heute gehört Steinberg zu den weltweit größten Herstellern von Musik- und Audio-Software und -Hardware mit Millionen von Usern auf der ganzen Welt. Steinberg Produkte genießen seit langem eine hervorragende Reputation in allen Aspekten moderner digitaler Audiobearbeitung. Sie bilden das Kernstück vieler professioneller Studios aus den Bereichen Musikkomposition und -Produktion, Mastering, Audiorestaurierung, Sound-Design und Audio Post-Production für die Musik-, Gaming- und Filmindustrie.

Seit Januar 2005 gehört Steinberg der Yamaha Gruppe an, dem weltweit führenden Hersteller von Musikinstrumenten und ProAudio Equipment.

Besuche www.steinberg.de für weitere Informationen.

Dieses Online Seminar wird präsentiert von:

Katja Lau

Saxophonistin, Saxophonpädagogin und Teamtrainerin

Katja Lau ist studierte Saxophonistin, Saxophonpädagogin und Teamtrainerin. Als Saxophonistin ihrer Band BrassAppeal ist sie auf Bühnen im In- und Ausland live zu erleben. Mit der Yamaha-Workshopreihe „Saxophon for Beginners – Ein Hit am 1. Tag” tourt die Yamaha-Artistin seit 15 Jahren weltweit mit großer Begeisterung.

In ihrem Onlineprogramm “Saxophon von Null auf Hits” begleitet Katja Saxophonanfänger auf ihrem Weg zu ihren Lieblingssongs auf dem Saxophon, und das ganz ohne Noten.







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Di, 14. Mai 2024 20:00 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent:in: Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel

Kosten: 12,50€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Noten aus Audio-Aufnahmen erzeugen

capella audio2score ist eines der leistungsfähigsten Programme bei der Erkennung von Noten aus Audio-Aufnahmen. Das Programm analysiert eine Aufnahme, z.B. eine MP3-Datei. Die erkannten Töne werden untersucht, sortiert und dann sinnvoll in ein Arrangement gegossen, das dem ursprünglichen ähnlich ist. So lässt sich beispielsweise eine Solo-Aufnahme notieren oder eine Orchesterpartitur in einen Klavierauszug verwandeln. Für die Nachbearbeitung des Erkennungsergebnisses bietet capella audio2score pro umfangreiche Editierfunktionen und eine intuitive Ansicht des Klang- und Notenbildes. Dadurch unterscheidet sich die Software von ähnlichen Produkten anderer Anbieter.

Vergangenes Jahr haben die Entwickler der Software in einem Online Seminar auf Blasmusik.Digital die Version 4 der Software vorgestellt. Sie bedient sich der neuesten Generation an neuronalen Netzen, mit denen die Künstliche Intelligenz (KI) derzeit Furore macht. Mit capella audio2score 4 ist es capella-software gelungen, diese KI-Technologie auch auf die Audioerkennung zu übertragen. Als Lernbeispiele wurden Aufnahmen für Klavier solo, aber auch Stücke mit anderen Instrumenten und in größeren Besetzungen verwendet.

Für die neue Version 5 wurde nun eine neue KI speziell für Popsongs trainiert, die in der Lage ist, Gesangstöne, instrumentale Melodietöne und Begleittöne zu erkennen und zu trennen. Die Begleitung ist in gewohnter Weise unabhängig vom Orignal für verschiedene Ensembles arrangierbar, z.B. für Klavier oder Bläserquartett. Der Gesang wird in einer eigenen Notenzeile notiert oder auch auf Wunsch in die Begleitung integriert.

In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital präsentieren die Entwickler der Software die Möglichkeiten und Grenzen der neuen Popsong-Erkennung anhand unterschiedlicher Musikbeispiele und zeigen das Vorgehen bei der Erstellung verschiedener Arrangements.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker aller Instrumentengruppen, Blasmusiker, Blasmusikerinnen, Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrer, Instrumentallehrerinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Registerführer, Registerführerinnen, Ausbilder, Ausbilderinnen, Vorstände, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Ensembleleiter, Ensembleleiterinnen, Komponisten, Komponistinnen, Interessierte

Dr. Dominik Hörnel

Dr. Dominik Hörnel interessierte sich schon in seiner Jugend für die Kombination von Musik, Mathematik und Computern. Nach dem Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe (KIT) arbeitete er dort im Forschungsgebiet „Musik und Informatik“ und promovierte über das Thema „Lernen musikalischer Strukturen und Stile mit neuronalen Netzen“. Aus den Ergebnissen dieser Arbeit entwickelte er die Algorithmen für das Musikkompositionsprogramm tonica fugata. Nach einigen Jahren, in denen er Erfahrungen sammelte als Softwareingenieur und -architekt in einem großen Softwareunternehmen in München, kehrte er nach Karlsruhe zurück, um die Notensatzplattform scorio mit aufzubauen. Seit 2016 ist er geschäftsführender Vorstand der capella-software AG, die das Notensatzprogramm capella und weitere Software rund um den Notensatz entwickelt. Als passionierter Hobbymusiker spielt er Cello in verschiedenen Orchestern und Kammermusikgruppen.

E-Mail:

d.hoernel@capella-software.com







Ähnliche Workshops

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


Dorico für Einsteiger:innen mit Vorkenntnissen – Online-Praxisseminar Notensatz

Di, 20. Feb 2024 18:00 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent:in: Markus Hartmann

Kosten: 15,00€
Veranstalter: Landesmusikakademie NRW

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

Dorico für Einsteiger:innen mit Vorkenntnissen – Online-Praxisseminar Notensatz

Lernen Sie die neuen Möglichkeiten der neuen Musik-Notationssoftware Dorico kennen. Neueinsteiger:innen und Umsteiger:innen von anderen Musikprogrammen sind herzlich willkommen. Das Seminar richten sich an Musiker:innen, Komponist:innen, Arrangeur:innen, Musiklehrer:innen an allgemeinbildenden Schulen, wie auch an Instrumentallehrer:innen gleichermaßen. Sie müssen Dorico nicht besitzen, um an diesen Seminaren teilnehmen zu können. Installieren Sie einfach die 30 Tage-Trial-Version und lernen Dorico kennen. Dorico SE und Dorico für iPad können Sie sich jederzeit kostenfrei herunterladen.

Die Lerninhalte des Kurses sind darauf abgestimmt, um sich mit den wesentlichen Funktionen und dem neuen Konzept von Dorico vertraut zu machen. Es bietet viele Vorteile gegenüber anderen Musiknotationsprogrammen, z.B. Ein-Fenster-Bedienung, automatisch zusammengeführte Partituren, automatisches Layout ohne Kollisionen, mehrsätzige Werke in einem Projekt, u.v.m.

Das Praxisseminar beginnt mit einer kurzen Wiederholung der Inhalte aus dem Grundlagenseminar vom 30.01.2024. Im Anschluss daran wird an einem einfachen Arrangement das Eingeben von Noten und weiteren Notationselementen mithilfe der Eingabefelder (Pop-overs) geübt: Dynamik, Artikulationen, Tempi, Spielanweisungen, Akkordsymbole, Studierzeichen, etc. Ebenso wird die Eingabe und Notation von Schlagzeug- und Percussionnoten besprochen. Anhand dieses Beispiels werden die wichtigen Einstellungen für das Partitur- und Einzelstimmenlayout vorgenommen. Außerdem wird das Erstellen von Musterseiten, wie auch das Anfertigen eines Arbeitsblattes unter Zuhilfenahme von Partien am praktischen Beispiel geübt. Selbstverständlich bleibt noch genügend Zeit für die Teilnehmer, um individuelle Fragen zu stellen.

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit:

Zielgruppen: Musikpädagog:innen, Lehrkräfte Musik an weiterführenden Schulen (auch fachfremd), Komponist:innen, Instrumentalpädagog:innen, Interessierte

Kategorien: Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule

Anmeldeschluss: 20.02.2024 18:00 Uhr

Termine: Dienstag, 20.02.2024, 18:00-21:00 Uhr







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


Dorico für Einsteiger:innen – Online-Grundlagenkurs Notensatz

Di, 30. Jan 2024 18:00 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent:in: Markus Hartmann

Kosten: 15,00€
Veranstalter: Landesmusikakademie NRW

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

Dorico für Einsteiger:innen – Online-Grundlagenkurs Notensatz

Lernen Sie die neuen Möglichkeiten der neuen Musiknotationssoftware Dorico kennen. Neueinsteiger:innen und Umsteiger:innen von anderen Musikprogrammen sind herzlich willkommen. Das Seminar richten sich an Musiker:innen, Komponist:innen, Arrangeur:innen, Musiklehrer:innen an allgemeinbildenden Schulen, wie auch an Instrumentallehrer:innen gleichermaßen. Sie müssen Dorico nicht besitzen, um an diesen Seminaren teilnehmen zu können. Installieren Sie einfach die 30 Tage-Trial-Version und lernen Dorico kennen. Dorico SE und Dorico für iPad können Sie sich jederzeit kostenfrei herunterladen.

Die Lerninhalte des Kurses sind darauf abgestimmt, um sich mit den wesentlichen Funktionen und dem neuen Konzept von Dorico vertraut zu machen. Dorico bietet viele Vorteile gegenüber anderen Musiknotationsprogrammen, z.B. Ein-Fenster-Bedienung, automatisch zusammengeführte Partituren, automatisches Layout ohne Kollisionen, mehrsätzige Werke in einem Projekt, u.v.m.

In diesem Seminar geht es um die grundlegende Funktionsweise und Bedienung von Dorico: Konzept und Philosophie von Dorico; 5 Modi; was sind Partien; was ist der Unterschied zwischen Einzel- und Satzspielern; Ein-Fenster-Bedienung; was sind Einblendfelder (Pop-overs); welche Möglichkeiten der Noteneingabe gibt es; wie erstelle ich ein Layout; Seitenvorlagen; MIDI-Bearbeitung, Wiedergabe; VST-Instrumente, Erstellen eines Mp3s u.v.m. 

Nach dem Überblick über die Funktionen geht es in die Praxis. Anhand von Übungen wird das effiziente Eingeben von Noten erlernt und geübt.

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović. Ein vertiefender Praxiskurs findet drei Wochen später am 20.02.2024 statt.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit:

Zielgruppen: Lehrkräfte Musik an weiterführenden Schulen (auch fachfremd), Musikpädagog:innen, Komponist:innen, Instrumentalpädagog:innen, Interessierte

Kategorien: Musik in Schule und Musikschule, Musik und Medien

Anmeldeschluss: 30.01.2024 18:00 Uhr

Termine: Dienstag, 30.01.2024, 18:00-21:00 Uhr







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


Social Media Marketing für Musizierende

Mo, 9. Okt 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent:in: Saskia Worf

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

Social Media Marketing für Musizierende

„Social Media Marketing für Musizierende“

Instagram, TikTok, YouTube, LinkedIn – was soll ich „bespielen“?

Diese Frage kennt Dozentin Saskia Worf nur zu gut. Sie hat in den letzten Jahren viel Zeit mit Social Media verbracht und zwar nicht nur zur reinen Unterhaltung. Wenn du dir schon immer gedacht hast, dass das nicht so „Dein Ding“ ist und du lieber die Finger davon lässt, ist das nur allzu verständlich. Es ist aber im Jahre 2023 ohne Sichtbarkeit auf den sozialen Medien schwierig noch „stattzufinden“. Social Media kann ein unglaublich starkes Tool zum Community Aufbau sein, Dich als Marke zu präsentieren und Deine Konzerte und Dienstleistungen zu bewerben. Wenn niemand weiß, was Du tust, warum soll dann jemand zum Konzert kommen oder Deinen Unterricht o.ä. buchen?

In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital geht es auf der einen Seite, um einen Überblick über die Plattformen und welche für welches Ziel und welche Zielgruppe gut geeignet sind. Zum anderen um ganz grundlegende Informationen, welche Formate es gibt und wie du sie für Dich und Deine Sichtbarkeit nutzen kannst. Dabei gilt: Alles kann – nichts muss. Da es beim Thema Sichtbarkeit auch immer um Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Selbstvertrauen geht, viele Menschen eine Blockade dabei haben, „sich selbst zu präsentieren“ und wir das leider nicht lernen in der Schule oder Ausbildung, wird Dozentin Saskia Worf auch zu diesen Themen Impulse und Tipps geben. Es ist bei dem Seminar nicht von Bedeutung, ob Du professionell als Musiker*in oder in einem Ensemble / Band unterwegs bist oder semi-professionell. Wenn Du schon immer nach Input und Inspiration bei diesem Thema gesucht hast, ist dieses Online Seminar auf Blasmusik.Digital genau das Richtige für Dich!

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker aller Instrumentengruppen, Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Solisten, Solistinnen, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Ensembleleiter, Ensembleleiterinnen, Komponisten, Komponistinnen, Interessierte

Saskia Worf

Instrumentalpädagogin für Flöte und Klavier

Saskia Worf spielt seit ihrem 4. Lebensjahr Flöte und Klavier. Mit 15 Jahren begann sie mit der studienvorbereitenden Ausbildung und dem anschließenden Studium der Instrumentalpädagogik (2013-2015) im Fach Querflöte am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz bei Renate Kehr. Von 2015 bis 2021 studierte sie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal in der Flötenklasse bei Prof. Dirk Peppel „Bachelor of Music“ und „Master of Music Solo/Kammermusik“. Zusätzlich studierte sie dort 2017 bis 2022 im zweiten Hauptfach Klavier „Bachelor of Music Instrumentalpädagogik“ bei Jee-Young Phillips. Meisterkurse bei Carin Levine, Emily Beynon und Birgit Ramsl-Gaal rundeten ihre Studien ab. Als freischaffende Flötistin spezialisierte sich Saskia auf zeitgenössische Musik und Kammermusik. Konzerte führten sie in die Historische Stadthalle und Citykirche Wuppertal, nach Montepulciano und die Kölner Philharmonie. Sie arbeitet als Instrumentalpädagogin für Flöte und Klavier an der Bergischen Musikschule Wuppertal, sowie als Dozentin für ‘Berufsfeldkunde‘ an der Akademie für Musik Berlin und der Internationalen Musikakademie Wuppertal. Daneben ist sie tätig als Arrangeurin und Komponistin für Flöte. Während ihrer Studienzeit hat sie 2019 den Blog „Managemusik“ gestartet, mit dem gleichnamigen Podcast, der mittlerweile über 100 Folgen zählt. Zusätzlich ist sie im Podcast „Die Musikerschmiede“ und „Flöten Fragen“ zu hören. 2022 veröffentlichte sie ihr neues Buch über einen ehrlichen Einblick in die Musikbranche: „Was machen Sie eigentlich beruflich?“. ;







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


ChatGPT im Musikverein einsetzen – So hilft KI mit

Di, 14. Nov 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent:in: Michael Schönstein

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

ChatGPT im Musikverein einsetzen – So hilft KI mit

„ChatGPT im Musikverein einsetzen – So hilft KI mit”

Direkt einsetzbare Ideen und Maßnahmen

ChatGPT hat in den letzten Monaten enorm an Bedeutung gewonnen und die Anzahl der Nutzer steigt rasant an. Das KI-basierte Sprachmodell “ChatGPT” zeigt eindrucksvoll, wie künstliche Intelligenz (KI / AI) eingesetzt werden kann. Wenn Du erfahren willst, wie Du ChatGPT direkt für Deinen Musikverein, Deine Vorstandsarbeit und organisatorische Themen in Deinem Orchester einsetzen kannst, dann bekommst Du in diesem Live Online Seminar auf Blasmusik.Digital die richtigen Antworten. Du bekommst praxisorientierte Einblicke und erhältst das notwendige Wissen, um mit ChatGPT sinnvoll umzugehen. Ziel ist es, Dir die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von ChatGPT in einem Musikverein aufzuzeigen und Dir dabei zu helfen, das Tool effektiv zu nutzen. Melde Dich jetzt für dieses Online Seminar an und erweitere Deine Fähigkeiten im Umgang mit ChatGPT.

Inhalte:

  • Kurzer historischer und technischer Überblick zu AI/KI und ChatGPT
  • Grundsätzliche Funktionsweise von generativen Sprachmodellen
  • Chancen und Risiken von ChatGPT
  • Was ist ein “Prompt” und wie erstellt man diesen sinnvoll
  • Mögliche Anwendungsfälle für Chat GPT im Musikverein
  • Praxisteile: Übungen für verschiedene Anwendungsfälle
  • Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis

Dein Nutzen:

  • Du bekommst Einblicke in die Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten von ChatGPT für Deinen Musikverein
  • Du kennst konkrete Anwendungsfälle, Nutzungs-, Anpassungs- und Optimierungsmöglichkeiten
  • Du kennst Arbeitsweisen, Chancen und Risiken von KI-Sprachmodellen
  • Du übst konkrete Anwendungsfälle, die für verschiedene Anwendungsbereiche im Musikverein direkt einsetzbar sind
  • Du lernst, wie man die richtigen Fragen (Prompt Design) formuliert und wie und wann man sie einsetzt, um bestmöglich zu profitieren
  • Du kannst die Erkenntnisse direkt auf Deine Anwendungsfälle im Musikverein übertragen

Voraussetzung / Vorbereitung

Bitte sorge im Vorfeld eigenverantwortlich für einen funktionierenden Zugang zu ChatGPT, wenn Du die Übungen aktiv mitmachen möchtest. Hier kannst du dir einen OpenAI Account erstellen (klicke einfach auf “Sign up”): https://chat.openai.com/auth/login

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker, Musikerinnen, Orchester, Musikvereine, Bands, Ensembles, Musikkapellen, Vorstände, Musikschulen, Vereinsleiter, Orchesterleiter, Geschäftsführer, Hobbymusiker, Hobbymusikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Leiter von Musikschulen, Dirigenten, Studierende, Interessierte an ChatGPT

Nicht Bestandteil dieses Seminars:

HINWEIS: In diesem Seminar erfolgt KEINE Beratung zu den rechtlichen und ethischen Fragen, die sich aus der Nutzung von AI / KI Technologien ergeben.

Michael Schönstein

Manager, Musiker & Dirigent

Michael Schönstein (*1979) ist als Senior Business Architect Marketing in einer Unternehmensgruppe der Medien- und Softwarebranche tätig. Seine Frau führt zudem die Werbe- und Digitalagentur “ms medien design” in Kirchzarten bei Freiburg. Seit dem Jahr 2001 ist er aktiv im Bereich der Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords (SEA), der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie sämtlichen klassischen Marketingthemen. Michael Schönstein verfügt dadurch über ein breites Fachwissen in Bereichen wie Marketing, Grafik- und Webdesign, Conversion-Optimierung, Social Media, Werbetexten und vielem mehr.







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


Mikrofonierung für große und kleine Bläser-Ensembles

Do, 7. Sep 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent:in: Nico Raschke

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

Mikrofonierung für große und kleine Bläser-Ensembles

“Mikrofonierung für große und kleine Bläser-Ensembles”

Guter Live-Sound beginnt mit den Mikros

Dieses praxisorientierte Live Online-Seminar zeigt Dir den Weg zum perfekten Sound. Du erlernst die grundlegenden Techniken und Strategien zur effektiven Mikrofonierung von Bläser-Ensembles jeder Größe. Es behandelt das Positionieren und Ausrichten von Mikrofonen, Auswahl des richtigen Mikrofontyps und Optimierung der Soundqualität. Durch dieses Seminar gewinnst Du ein tieferes Verständnis der Akustik und lernst, wie Du einen ausgeglichenen, klaren und kraftvollen Klang für Live-Auftritte erzeugen kannst. Ideal für jeden, der in der Live-Musik-Produktion tätig ist oder einfach nur seinen Sound verbessern möchte.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker aller Instrumentengruppen, Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Solisten, Solistinnen, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Ensembleleiter, Ensembleleiterinnen, Komponisten, Komponistinnen, Interessierte an Mikrofonierung

Nico Raschke

Tonmeister

Nico Raschke ist Tonmeister und Betreiber der Hansahaus-Studios in Bonn. Aus den letzten 30 Jahren kann er auf Erfahrungen als Musiker, Beschallungstechniker, Tonstudioingenieur, Rundfunktonmeister und Workshopdozent zurückgreifen.

Nico Raschke hat mit einer Vielzahl an kleinen und großen Ensembles unterschiedlichster Genres gearbeitet. Besonders in der Jazzszene ist er gefragt für Live- und Musikproduktionen (BigbandJazz mit Vocalsensemble).







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


Einrichten einer Beschallungsanlage für große und kleine Bläser-Ensembles

Do, 17. Aug 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent:in: Nico Raschke

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

Einrichten einer Beschallungsanlage für große und kleine Bläser-Ensembles

“Einrichten einer Beschallungsanlage für große und kleine Bläser-Ensembles”

Mit den richtigen Kniffen schnell zum guten Live-Sound

Eine wichtige Probe oder ein Konzert stehen vor der Tür! Wer kennt es nicht?! Die Ansage und einige Instrumente müssten verstärkt werden. Eine kleine Beschallungsanlage ist bereits besorgt, die Verkabelung erklärt sich auch noch irgendwie, aber nun kommen erste Fragezeichen auf:

  • „Wie richte ich die PA am sinnvollsten aus?“
  • „… stelle ich das Mischpult wirklich dort links neben den Getränkestand?“
  • „die Leitung sagt, es soll akustisch und nicht zu laut klingen“
  • „auf dem Mikrofon ist alles andere laut, nur nicht das gewünschte Fagott“

In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital vermittelt Dir Dozent Nico Raschke grundlegendes Wissen zur Beschallung. Es wird darum gehen, wie Du ohne tiefes Fachwissen, dafür mit einer klaren Idee und einem guten Konzept, zum gewünschten LiveSound kommst.

Themen des Online Seminars:

  • Effektive Planung und gezielte Vorarbeit
  • Bewerten der gegebenen Akustik
  • Mikrofonierung mit Sinn und Verstand
  • die Dimensionierung der Beschallungsanlage
  • das Einsetzen von tontechnischen Werkzeugen

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker aller Instrumentengruppen, Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Solisten, Solistinnen, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Ensembleleiter, Ensembleleiterinnen, Komponisten, Komponistinnen, Interessierte (die manchmal mit dem Sound unzufrieden sind und daran aktiv etwas ändern wollen)

Nico Raschke

Tonmeister

Nico Raschke ist Tonmeister und Betreiber der Hansahaus-Studios in Bonn. Aus den letzten 30 Jahren kann er auf Erfahrungen als Musiker, Beschallungstechniker, Tonstudioingenieur, Rundfunktonmeister und Workshopdozent zurückgreifen.

Nico Raschke hat mit einer Vielzahl an kleinen und großen Ensembles unterschiedlichster Genres gearbeitet. Besonders in der Jazzszene ist er gefragt für Live- und Musikproduktionen (BigbandJazz mit Vocalsensemble).







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Mi, 21. Jun 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent:in: Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel

Kosten: 12,50€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Noten aus Audio-Aufnahmen erzeugen

capella audio2score (früher: capella wave kit) gilt seit langem als eines der leistungsfähigsten Programme bei der Erkennung von Noten aus Audio-Aufnahmen. Das Programm analysiert eine Aufnahme, z.B. eine MP3-Datei. Die erkannten Töne werden untersucht, sortiert und dann sinnvoll in ein Arrangement gegossen, das dem ursprünglichen ähnlich ist. So lässt sich beispielsweise eine Solo-Aufnahme notieren oder eine Orchesterpartitur in einen Klavierauszug verwandeln. Für die Nachbearbeitung des Erkennungsergebnisses bietet capella audio2score pro umfangreiche Editierfunktionen und eine intuitive Ansicht des Klang- und Notenbildes. Dadurch unterscheidet sich die Software von ähnlichen Produkten anderer Anbieter.

capella audio2score pro 4 bedient sich der neuesten Generation an neuronalen Netzen, mit denen die Künstliche Intelligenz (KI) derzeit Furore macht. Beispielhaft genannt seien hier DeepL (Sprachübersetzung), ChatGPT (Dialogoptimierung), DALL*E (Bildgenerierung aus Text) oder AlphaZero/AlphaGo (Brettspiele). Mit diesen Systemen lassen sich Ergebnisse erzielen, die weit über das hinausgehen, was bisherige KI-Methoden konnten. Die Besonderheit von neuronalen Netzen: Sie werden nicht programmiert, sondern lernen anhand von Beispielen und können sich dadurch immer weiter verbessern.

capella-software ist es nun gelungen, diese KI-Technologie auch auf die Audioerkennung zu übertragen. Als Lernbeispiele wurden Aufnahmen für Klavier solo, aber auch Stücke mit anderen Instrumenten und in größeren Besetzungen verwendet. Im Gegensatz zu den bisherigen Versionen erkennt Version 4 einzelne Klangfarben (Bläser, Streicher oder Klavier/Cembalo/Gitarre) und kann so die Instrumentengruppen einer Aufnahme voneinander trennen.

In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital stellen Dir die Dozenten die Audioerkennung mit capella audio2score pro vor und zeigen, wie sie sich praktisch einsetzen lässt. Sie vergleichen die KI-Erkennung mit herkömmlichen Verfahren und präsentieren anhand von Beispielen, wie sich das Erkennungsergebnis nachbearbeiten lässt. Für komplizierte Arrangements, die nicht vollständig zerlegt werden können, bietet capella audio2score pro zusätzlich den Modus “ganzheitliche Erkennung” an, in dem nur die charakteristischen Elemente eines Arrangements erfasst werden, also: Melodie, Basslinie und Harmonien.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker aller Instrumentengruppen, Blasmusiker, Blasmusikerinnen, Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrer, Instrumentallehrerinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Registerführer, Registerführerinnen, Ausbilder, Ausbilderinnen, Vorstände, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Ensembleleiter, Ensembleleiterinnen, Komponisten, Komponistinnen, Interessierte

Dr. Dominik Hörnel

Dr. Dominik Hörnel interessierte sich schon in seiner Jugend für die Kombination von Musik, Mathematik und Computern. Nach dem Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe (KIT) arbeitete er dort im Forschungsgebiet „Musik und Informatik“ und promovierte über das Thema „Lernen musikalischer Strukturen und Stile mit neuronalen Netzen“. Aus den Ergebnissen dieser Arbeit entwickelte er die Algorithmen für das Musikkompositionsprogramm tonica fugata. Nach einigen Jahren, in denen er Erfahrungen sammelte als Softwareingenieur und -architekt in einem großen Softwareunternehmen in München, kehrte er nach Karlsruhe zurück, um die Notensatzplattform scorio mit aufzubauen. Seit 2016 ist er geschäftsführender Vorstand der capella-software AG, die das Notensatzprogramm capella und weitere Software rund um den Notensatz entwickelt. Als passionierter Hobbymusiker spielt er Cello in verschiedenen Orchestern und Kammermusikgruppen.

E-Mail:

d.hoernel@capella-software.com







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€


Erfolgreiche Webseiten für Musiker, Bands & Vereine

Di, 9. Mai 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent:in: Michael Schönstein

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00

Recording Basics für Einsteiger

Erfolgreiche Webseiten für Musiker, Bands & Vereine

„Erfolgreiche Webseiten für Musiker, Bands & Vereine“

Was es zu beachten gibt und worauf es ankommt!

Heutzutage haben fast alle Musiker, Bands und Vereine bereits eine Webseite (Internetseite / Homepage). Meist wurden diese mit Baukasten-Systemen wie Jimdo oder WIX erstellt. Oder auch mit CMS-Systemen wie WordPress, Typo3 oder Joomla. Soweit so gut. Aber funktionieren diese Webseiten? Woran kann man überhaupt messen, ob eine Webseite funktioniert? Und wie muss ich eine Webseite gestalten, dass sie meine Ziele erfüllt? Was sind eigentlich meine Ziele mit der Webseite? Was will ich damit erreichen? Und was muss ich rechtlich beachten (DSGVO, Datenschutz und Co.)? Und warum kommt meine Webseite eigentlich nicht auf Platz 1 bei Google?

Auf diese und weitere Fragen gibt Dir der Dozent Michael Schönstein in diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital Antworten. Er zeigt Dir auf, wie Du vorgehen solltest, um eine zielorientierte und überzeugende (conversionoptimierte) Webseite zu gestalten. Er gibt Dir Tipps, wie Du Google begeistern kannst, deine Webseite häufiger anzuzeigen und besser zu platzieren (ranken).

Themen:

  • Struktur und Planung – Worauf kommt es bei einer benutzerfreundlichen Webseiten-Navigation an? Welche Inhalte sollten vorhanden sein?
  • Design und Gestaltung – Auf was sollte ich achten bei Farben, Fotos und Grafiken?
  • Conversion Optimierung – Was will ich von meinen Webseiten-Besuchern? Wie muss ich die Seite gestalten, damit es zu der gewünschten Aktion kommt? Wie messe ich den Erfolg?
  • Content-Strategie – Was sollte ich als Musiker, Band oder Verein auf meiner Webseite darstellen? Was interessiert die Besucher?
  • Suchmaschinen & Co. – Wie muss meine Webseite befüllt werden, damit Google diese besser platziert? Was hat die Ladezeit damit zu tun?
  • Mobil oder Desktop – Warum muss ich mir Gedanken machen, mit welchem Endgerät die Besucher meine Webseite öffnen?
  • Recht und Datenschutz – Auf was muss ich aufpassen? Was sollte ich beachten? Wo gibt es Fallstricke?
  • Fragen und Antworten der Seminar-Teilnehmer

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker, Musikerinnen, Orchester, Musikvereine, Bands, Ensembles, Musikkapellen, Vorstände, Musikschulen, Vereinsleiter, Orchesterleiter, Geschäftsführer, Hobbymusiker, Hobbymusikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Leiter von Musikschulen, Dirigenten, Studierende, Interessierte an Marketing bzw. Werbung für Vereine und Werbung für Orchester

Nicht Bestandteil dieses Seminars:

HINWEIS: In diesem Seminar wird NICHT gezeigt, wie man eine Webseite in einzelnen Schritten z.B. in Jimdo oder WordPress bauen kann. Dafür bitte die Anleitungs-Webinare „WordPress für Einsteiger“ oder „Jimdo-Assistent“ nutzen.

Michael Schönstein

Manager, Musiker & Dirigent

Michael Schönstein (*1979) ist als Senior Business Architect Marketing in einer Unternehmensgruppe der Medien‐ und Softwarebranche tätig. Zusammen mit seiner Frau führt er zudem eine Werbe- und Digitalagentur in Kirchzarten bei Freiburg. Seit 2001 ist er aktiv im Bereich der Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords (Keyword Advertising), im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und allen klassischen Themen des Marketings. Michael Schönstein verfügt über ein ausgeprägtes Fachwissen zu Themen wie CMS-Systeme (WordPress, Joomla, u.a.), Online Shops, Conversion Optimierung, Webdesign, Social Media Marketing, E-Mail-Marketing, Werbetexten und vieles mehr.

Musikalisch wirkt Michael Schönstein als Dirigent, Musikpädagoge, und Coach. Er leitet mehrere sinfonische Blasorchester unterschiedlicher Leistungsstufen, mit welchen er in Konzerten und Wettbewerben erfolgreich arbeitet (u.a. Orchestergemeinschaft Seepark Freiburg). Regelmäßig wird er als Dozent und Coach bei Workshops eingeladen. Zusammen mit der Management-Consulting Agentur „campus.o“ bildet er mit „Der Unternehmensdirigent“ Manager in der Rolle als Dirigent vor einem Orchester in ihrem Verhalten als Führungskraft weiter.

Michael Schönstein stammt aus einer Familie, in der Musik im Mittelpunkt steht. Mit der Ausbildung auf Oboe, Englischhorn und Akkordeon, sowie später auf dem Saxophon erweiterte er seine Kenntnisse als Instrumentalmusiker. Die Ausbildung zum Dirigenten für sinfonisches Blasorchester erfolgte 1997 mit dem Dirigentenkurs der Stufe C3 beim Markgräfler Musikverband, dem Dirigentenkurs der Stufe B an der Bundesmusikakademie in Trossingen, sowie dem Dirigenten-Studium „Metafoor“ an der BDB Musikakademie in Staufen.







Ähnliche Workshops

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5
Di, 14. Mai 2024 20:00 - 21:00

KI-basierte Notenerkennung von Popsongs mit capella audio2score 5

Christian Schauß & Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop
Ticket: 12,50€


Recording Basics für Einsteiger
Di, 4. Jun 2024 19:00 - 21:00

Recording Basics für Einsteiger

Katja Lau & Markus Hartmann
Live Online Workshop
Ticket: 0,00€