capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Mi, 21. Jun 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel

Kosten: 12,50€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Noten aus Audio-Aufnahmen erzeugen

capella audio2score (früher: capella wave kit) gilt seit langem als eines der leistungsfähigsten Programme bei der Erkennung von Noten aus Audio-Aufnahmen. Das Programm analysiert eine Aufnahme, z.B. eine MP3-Datei. Die erkannten Töne werden untersucht, sortiert und dann sinnvoll in ein Arrangement gegossen, das dem ursprünglichen ähnlich ist. So lässt sich beispielsweise eine Solo-Aufnahme notieren oder eine Orchesterpartitur in einen Klavierauszug verwandeln. Für die Nachbearbeitung des Erkennungsergebnisses bietet capella audio2score pro umfangreiche Editierfunktionen und eine intuitive Ansicht des Klang- und Notenbildes. Dadurch unterscheidet sich die Software von ähnlichen Produkten anderer Anbieter.

capella audio2score pro 4 bedient sich der neuesten Generation an neuronalen Netzen, mit denen die Künstliche Intelligenz (KI) derzeit Furore macht. Beispielhaft genannt seien hier DeepL (Sprachübersetzung), ChatGPT (Dialogoptimierung), DALL*E (Bildgenerierung aus Text) oder AlphaZero/AlphaGo (Brettspiele). Mit diesen Systemen lassen sich Ergebnisse erzielen, die weit über das hinausgehen, was bisherige KI-Methoden konnten. Die Besonderheit von neuronalen Netzen: Sie werden nicht programmiert, sondern lernen anhand von Beispielen und können sich dadurch immer weiter verbessern.

capella-software ist es nun gelungen, diese KI-Technologie auch auf die Audioerkennung zu übertragen. Als Lernbeispiele wurden Aufnahmen für Klavier solo, aber auch Stücke mit anderen Instrumenten und in größeren Besetzungen verwendet. Im Gegensatz zu den bisherigen Versionen erkennt Version 4 einzelne Klangfarben (Bläser, Streicher oder Klavier/Cembalo/Gitarre) und kann so die Instrumentengruppen einer Aufnahme voneinander trennen.

In diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital stellen Dir die Dozenten die Audioerkennung mit capella audio2score pro vor und zeigen, wie sie sich praktisch einsetzen lässt. Sie vergleichen die KI-Erkennung mit herkömmlichen Verfahren und präsentieren anhand von Beispielen, wie sich das Erkennungsergebnis nachbearbeiten lässt. Für komplizierte Arrangements, die nicht vollständig zerlegt werden können, bietet capella audio2score pro zusätzlich den Modus “ganzheitliche Erkennung” an, in dem nur die charakteristischen Elemente eines Arrangements erfasst werden, also: Melodie, Basslinie und Harmonien.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker aller Instrumentengruppen, Blasmusiker, Blasmusikerinnen, Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrer, Instrumentallehrerinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Registerführer, Registerführerinnen, Ausbilder, Ausbilderinnen, Vorstände, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Ensembleleiter, Ensembleleiterinnen, Komponisten, Komponistinnen, Interessierte

Dr. Dominik Hörnel

Dr. Dominik Hörnel interessierte sich schon in seiner Jugend für die Kombination von Musik, Mathematik und Computern. Nach dem Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe (KIT) arbeitete er dort im Forschungsgebiet „Musik und Informatik“ und promovierte über das Thema „Lernen musikalischer Strukturen und Stile mit neuronalen Netzen“. Aus den Ergebnissen dieser Arbeit entwickelte er die Algorithmen für das Musikkompositionsprogramm tonica fugata. Nach einigen Jahren, in denen er Erfahrungen sammelte als Softwareingenieur und -architekt in einem großen Softwareunternehmen in München, kehrte er nach Karlsruhe zurück, um die Notensatzplattform scorio mit aufzubauen. Seit 2016 ist er geschäftsführender Vorstand der capella-software AG, die das Notensatzprogramm capella und weitere Software rund um den Notensatz entwickelt. Als passionierter Hobbymusiker spielt er Cello in verschiedenen Orchestern und Kammermusikgruppen.

E-Mail:

d.hoernel@capella-software.com







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


Erfolgreiche Webseiten für Musiker, Bands & Vereine

Di, 9. Mai 2023 20:00 bis 21:30
Live Online Workshop

Dozent: Michael Schönstein

Kosten: 24,00€
Veranstalter: Blasmusik.Digital



„Erfolgreiche Webseiten für Musiker, Bands & Vereine“

Was es zu beachten gibt und worauf es ankommt!

Heutzutage haben fast alle Musiker, Bands und Vereine bereits eine Webseite (Internetseite / Homepage). Meist wurden diese mit Baukasten-Systemen wie Jimdo oder WIX erstellt. Oder auch mit CMS-Systemen wie WordPress, Typo3 oder Joomla. Soweit so gut. Aber funktionieren diese Webseiten? Woran kann man überhaupt messen, ob eine Webseite funktioniert? Und wie muss ich eine Webseite gestalten, dass sie meine Ziele erfüllt? Was sind eigentlich meine Ziele mit der Webseite? Was will ich damit erreichen? Und was muss ich rechtlich beachten (DSGVO, Datenschutz und Co.)? Und warum kommt meine Webseite eigentlich nicht auf Platz 1 bei Google?

Auf diese und weitere Fragen gibt Dir der Dozent Michael Schönstein in diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital Antworten. Er zeigt Dir auf, wie Du vorgehen solltest, um eine zielorientierte und überzeugende (conversionoptimierte) Webseite zu gestalten. Er gibt Dir Tipps, wie Du Google begeistern kannst, deine Webseite häufiger anzuzeigen und besser zu platzieren (ranken).

Themen:

  • Struktur und Planung – Worauf kommt es bei einer benutzerfreundlichen Webseiten-Navigation an? Welche Inhalte sollten vorhanden sein?
  • Design und Gestaltung – Auf was sollte ich achten bei Farben, Fotos und Grafiken?
  • Conversion Optimierung – Was will ich von meinen Webseiten-Besuchern? Wie muss ich die Seite gestalten, damit es zu der gewünschten Aktion kommt? Wie messe ich den Erfolg?
  • Content-Strategie – Was sollte ich als Musiker, Band oder Verein auf meiner Webseite darstellen? Was interessiert die Besucher?
  • Suchmaschinen & Co. – Wie muss meine Webseite befüllt werden, damit Google diese besser platziert? Was hat die Ladezeit damit zu tun?
  • Mobil oder Desktop – Warum muss ich mir Gedanken machen, mit welchem Endgerät die Besucher meine Webseite öffnen?
  • Recht und Datenschutz – Auf was muss ich aufpassen? Was sollte ich beachten? Wo gibt es Fallstricke?
  • Fragen und Antworten der Seminar-Teilnehmer

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Musiker, Musikerinnen, Orchester, Musikvereine, Bands, Ensembles, Musikkapellen, Vorstände, Musikschulen, Vereinsleiter, Orchesterleiter, Geschäftsführer, Hobbymusiker, Hobbymusikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Leiter von Musikschulen, Dirigenten, Studierende, Interessierte an Marketing bzw. Werbung für Vereine und Werbung für Orchester

Nicht Bestandteil dieses Seminars:

HINWEIS: In diesem Seminar wird NICHT gezeigt, wie man eine Webseite in einzelnen Schritten z.B. in Jimdo oder WordPress bauen kann. Dafür bitte die Anleitungs-Webinare „WordPress für Einsteiger“ oder „Jimdo-Assistent“ nutzen.

Michael Schönstein

Manager, Musiker & Dirigent

Michael Schönstein (*1979) ist als Senior Business Architect Marketing in einer Unternehmensgruppe der Medien‐ und Softwarebranche tätig. Zusammen mit seiner Frau führt er zudem eine Werbe- und Digitalagentur in Kirchzarten bei Freiburg. Seit 2001 ist er aktiv im Bereich der Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords (Keyword Advertising), im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und allen klassischen Themen des Marketings. Michael Schönstein verfügt über ein ausgeprägtes Fachwissen zu Themen wie CMS-Systeme (WordPress, Joomla, u.a.), Online Shops, Conversion Optimierung, Webdesign, Social Media Marketing, E-Mail-Marketing, Werbetexten und vieles mehr.

Musikalisch wirkt Michael Schönstein als Dirigent, Musikpädagoge, und Coach. Er leitet mehrere sinfonische Blasorchester unterschiedlicher Leistungsstufen, mit welchen er in Konzerten und Wettbewerben erfolgreich arbeitet (u.a. Orchestergemeinschaft Seepark Freiburg). Regelmäßig wird er als Dozent und Coach bei Workshops eingeladen. Zusammen mit der Management-Consulting Agentur „campus.o“ bildet er mit „Der Unternehmensdirigent“ Manager in der Rolle als Dirigent vor einem Orchester in ihrem Verhalten als Führungskraft weiter.

Michael Schönstein stammt aus einer Familie, in der Musik im Mittelpunkt steht. Mit der Ausbildung auf Oboe, Englischhorn und Akkordeon, sowie später auf dem Saxophon erweiterte er seine Kenntnisse als Instrumentalmusiker. Die Ausbildung zum Dirigenten für sinfonisches Blasorchester erfolgte 1997 mit dem Dirigentenkurs der Stufe C3 beim Markgräfler Musikverband, dem Dirigentenkurs der Stufe B an der Bundesmusikakademie in Trossingen, sowie dem Dirigenten-Studium „Metafoor“ an der BDB Musikakademie in Staufen.







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Die App tabDo!

Mo, 12. Jun 2023 17:00 bis 18:30
Live Online Workshop

Dozent: Thomas Müller

Kosten: 0,00€
Veranstalter: Helbling Verlag



Die App tabDo!in der Praxis – für Grundschule und Sekundarstufe
Wendet sich an: Grundschule / Volksschule / Primarschule, Sekundarstufe 1
Unterrichtsfach: Musikpädagogik
Anmeldeschluss: Montag, 12.06.2023 um 15:00 Uhr
Beschreibung: Lernen Sie die App tabDo! kennen und erfahren Sie, wie Sie diese gewinnbringend und mit direkt umsetzbaren Praxisideen verwenden. So können z. B. die Bereiche Klassenmusizieren, Komponieren einer eigenen Melodie und die Übertragung in traditionelle Notenschrift mit der App lebendig erfahren werden.

Auch das Verklanglichen von Bildern und Vertonen von einfachen Sprechtexten werden mithilfe der App schon im Grundschulalter auf einfache Weise umgesetzt. Auch das Nachspielen, Hören und Erkennen von musikalischen Formteilen ist je nach Niveau von leicht bis anspruchsvoll möglich.

Im Webinar werden Unterrichtsszenarien und Einsatzmöglichkeiten erarbeitet, reflektiert und Arbeitsmaterialien vorgestellt. Methodische Tipps ergänzen die Möglichkeiten des selbstgesteuerten Lernens der Klasse.

Zielgruppe: Unterrichtende der Grundschule und Sekundarstufe I (alle Schularten)

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Sie benötigen lediglich einen internetfähigen Computer oder ein Tablet. Die Teilnahme via Smartphone ist wegen der geringen Displaygröße nicht empfehlenswert. Es sind weder Kamera noch Mikrofon nötig, um am Webinar teilzunehmen.

Die Webinar-Präsentation dauert ca. 1 Stunde. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Kursdauer inklusive Fragerunde: 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr
ReferentInnen: Thomas MüllerSchulmusiker am Gymnasium in
Oberstdorf im Allgäu, Erfahrung in der Betreuung von Musik-Referendaren, Erfahrung in der Fortbildung von Grundschullehrern, Gründung eines Chorvereins, Klassenunterricht seit 2011 mit
Solmisation, vertieft im Bereich Chorklasse

Katrin-Uta RinggerKatrin-Uta Ringger arbeitet als Grundschulllehrerin, ist am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung als Referentin für den Bereich Musik tätig und hat jahrelange Erfahrung als Fortbildnerin und Multiplikatorin im In- und Ausland. Als Autorin war sie an der Handreichung „Musik in der Grundschule“ des Kultusministeriums Baden-Württemberg, diversen Schulbüchern und an der Erarbeitung des Bildungsplans 2016 in BW beteiligt. Sie ist Mitherausgeberin und Autorin des Grundschullehrwerks „Tipolino – Fit in Musik“.
Literatur: tabDo! Die Musik-App







Ähnliche Workshops

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Noten verwalten mit ForScore

Kosten:

€32,60

Als gründliche Einführung in die Arbeit mit forScore habe ich dieses Video Tutorial zusammengestellt. Das sind annähernd 100 Minuten Kursprogramm. In 10 Einzelvideos führe ich alle Grundfunktionen gründlich vor, so dass dir der Einstieg leicht fallen wird, alle Schritte selbst nachzumachen.

Hier eine Übersicht über den Inhalt der 9 Videokapitel:

VIDEO zur Einführung:

ForScore als „Nummer 1“ am Apple-Table • Kann ich forScore auch nutzen, wenn ich keinen Apple-PC besitze? • Bildschirmgrößen • Preise • Spezielle Anwendungen • Übersicht über die Einzelvideos des Tutorials – Länge: 13:10 Minuten

  1. Die Grundfunktionen: Die Kontrollleiste am oberen Bildrand • Blättern, Scrollen • Halbseitig blättern • Doppelseiten-Darstellung – Länge: 8:40 Minuten
  2. Die Bibliothek einrichten: „Dateien“ für den Zugriff auf iCloud • Zugriff auf Dropbox, OneDrive und Google Drive einrichten • Kostenlose Noten aus dem Netz laden • Geladene PDF aus dem Browser direkt zu forScore schicken – Länge: 11:20 Minuten
  3. Die Bibliothek strukturieren: „Metadaten“: Komponist – Genre – Stichwort – Etikett zuweisen • Label umbenennen • Bewertung, Niveau, Tonart als zusätzliche Metadaten • Weitere Bibliotheken anlegen – Länge: 11:00 Minuten
  4. Lesezeichen und Setlisten: Große Dateien durch Lesezeichen gliedern • Lesezeichen als eigenständige Partituren aufrufen • Setliste erstellen • Setliste zusammenstellen • Reihenfolge in der Setlist ändern • Länge: 08:40 Minuten
  5. Notenblätter editieren und korrigieren: Den Bereich „Anmerkungen“ öffnen • Apple Pen • Editieren und Aufrufen der Pinsel • Mit der Stempelfunktion vorgegebene Zeichen einfügen • Vorlage laden und handschriftliches Notenblatt erstellen • „Notensatz“ mit der Stempelfunktion • Die Auswahlfunktion • Länge: 10:20 Minuten
  6. Notenblätter einscannen: Den Arbeitsbereich auswählen • Genug Licht bereitstellen • automatische Scan-Funktion verwenden • Den Ausschnitt des Scans korrigieren • Darstellung (Farbe, Graustufe, s/w) wählen • Die Scans als Partitur in forScore sichern • Länge: 06:10 Minuten
  7. Partitur „teilen“ und weitere Tools… Suchfunktion • Metronom, Tongenerator und Stimmgerät • Eine Partitur als E-Mail versenden • Buchauszüge als Lesezeichen versenden • Verweise programmieren und Schaltflächen verwenden • Den (englischen) User Guide abrufen • Länge: 15:20 Minuten
  8. mp3-Dateien abspielen: Die Rubrik „Audio“ in den Metadaten • mp3 Datei aus der Cloud laden • mp3 Datei dem aktuellen Stück zuordnen • Tonart, Tempo, Stimmung verändern • mp3-Datei zum automatischen Umblättern verwenden • Länge: 09:40 Minuten
  9. Backup und Synchronisation: Backup des gesamten iPads • Zuletzt gelöschte Stücke finden • Inhalte von forScore eigenständig manuell sichern: „Backup“ und „Archiv“ • forScore auf dem iPhone • forScore am Mac • Import vom Notationsprogramm (LOGIC, MuseScore,…) am Mac direkt zu forScore • Länge: 10:00 Minuten
Mehr Informationen auf der Website.





Eigene Musikvideos produzieren (lassen)

Di, 7. Mrz 2023 19:00 bis 22:00
Live Online Workshop

Dozent: Dominik Hupf

Kosten: 27,00€
Veranstalter: Verband für Popkultur in Bayern e.V.

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00

Die App tabDo!

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Eigene Musikvideos produzieren (lassen)

2023-GOP-3-München

kleines Budget – geiles Video

Dominik Hupf

Dominik Hupf ist seit 2016 mit seiner Kamera auf Konzerten unterwegs.Nach vielen Fotoshootings mit Bands und über das Fotografieren auf Konzerten rutschte er nach und nach in die Filmschiene.Über die Jahre konnte Dominik bei vielen Musikvideoproduktionen mitwirken und als Kameramann bei Produktionen mit z.B. Ideal Ent. (Sound of munich now Festival,..) Erfahrung sammeln.Er arbeitete unter anderem mit Bands wie Blackout Problems, die Killerpilze und Lonely Spring zusammen.Seit 2019 ist er selbstständig mit seiner eigenen Foto- und Videoproduktionsfirma.

Im Internet unter:







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Tontechnik (ADVANCED)

Di, 14. Feb 2023 19:00 bis 22:00
Live Online Workshop

Dozent: Adina Eddy Fellows

Kosten: 27,00€
Veranstalter: Verband für Popkultur in Bayern e.V.

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00

Die App tabDo!

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Tontechnik (ADVANCED)

2023-GOP-1-MÜNCHEN

Aufbaukurs für Teilnehmende des BASIC-Workshops oder Personen mit Vorkenntnissen

Adina Eddy Fellows







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Dorico für Einsteiger*innen mit Vorkenntnissen – Online-Praxisseminar Notensatz

Di, 31. Jan 2023 18:00 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent: Markus Hartmann

Kosten: 10,00€
Veranstalter: Landesmusikakademie NRW

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00

Die App tabDo!

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Dorico für Einsteiger*innen mit Vorkenntnissen – Online-Praxisseminar Notensatz

2302M02

Dorico für Einsteiger*innen mit Vorkenntnissen – Online-Praxisseminar Notensatz

Kategorien

Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule
Zielgruppen

Musikpädagog/inn/en, Lehrkräfte Musik an weiterführenden Schulen (auch fachfremd), Komponist*innen, Instrumentalpädagog/inn/en, Interessierte
Termin

Dienstag, 31.01.2023, 18:00-21:00 Uhr
Ort

Internet
0
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

31.01.2023 18:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

10,00 Euro – TeilnahmeentgeltDas Teilnahmeentgelt für den Tageskurs ist bis zum Anmeldeschluss (24.01.2023) unter Angabe des Namens und der Kursnummer 2302M01 auf folgendes Konto zu überweisen:

Landesmusikakademie NRW,
IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45
BIC: WELADE3WXXX

Inhalte der Fortbildung

Lernen Sie die neuen Möglichkeiten der neuen Musik-Notationssoftware Dorico kennen. Neueinsteiger*innen und Umsteiger*innen von anderen Musikprogrammen sind herzlich willkommen. Das Seminar richten sich an Musiker*innen, Komponist*innen, Arrangeur*innen, Musiklehrer*innen an allgemeinbildenden Schulen, wie auch an Instrumentallehrer*innen gleichermaßen. Sie müssen Dorico nicht besitzen, um an diesen Seminaren teilnehmen zu können. Installieren Sie einfach die 30 Tage-Trial-Version und lernen Dorico kennen. Dorico SE und Dorico für iPad können Sie sich jederzeit kostenfrei herunterladen.

Die Lerninhalte des Kurses sind darauf abgestimmt, um sich mit den wesentlichen Funktionen und dem neuen Konzept von Dorico vertraut zu machen. Es bietet viele Vorteile gegenüber anderen Musiknotationsprogrammen, z.B. Ein-Fenster-Bedienung, automatisch zusammengeführte Partituren, automatisches Layout ohne Kollisionen, mehrsätzige Werke in einem Projekt, u.v.m.

Das Praxisseminar beginnt mit einer kurzen Wiederholung der Inhalte aus dem Grundlagenseminar vom 24.01.2023. Im Anschluss daran wird an einem einfachen Arrangement das Eingeben von Noten und weiteren Notationselementen mithilfe der Eingabefelder (Pop-overs) geübt: Dynamik, Artikulationen, Tempi, Spielanweisungen, Akkordsymbole, Studierzeichen, etc. Ebenso wird die Eingabe und Notation von Schlagzeug- und Percussionnoten besprochen. Anhand dieses Beispiels werden die wichtigen Einstellungen für das Partitur- und Einzelstimmenlayout vorgenommen. Außerdem wird das Erstellen von Musterseiten, wie auch das Anfertigen eines Arbeitsblattes unter Zuhilfenahme von Partien am praktischen Beispiel geübt. Selbstverständlich bleibt noch genügend Zeit für die Teilnehmer, um individuelle Fragen zu stellen.

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit:

Technische Voraussetzungen

Der Workshop wird über die Plattform „Zoom“ angeboten. Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Download Zoom Client für die Teilnahme über Computer: https://zoom.us/support/download oder: Download der Zoom App (Smartphones & Tablet)
  • Bitte testen Sie, bevor Sie sich anmelden unter diesem Link, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben: www.zoom.us/test.
  • Empfehlenswert sind: Computer bzw. Laptop, stabiles W-Lan, Kopfhörer bzw. Headset

Den Teilnehmenden wird nach der Anmeldung ein Einladungslink zugesendet. 
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und den Zoom-Disclaimer im Downloadbereich dieser Ausschreibung!

Zielgruppen: Musikpädagog/inn/en, Lehrkräfte Musik an weiterführenden Schulen (auch fachfremd), Komponist*innen, Instrumentalpädagog/inn/en, Interessierte

Kategorien: Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule

Anmeldeschluss: 31.01.2023 18:00 Uhr

Termin: Dienstag, 31.01.2023, 18:00-21:00 Uhr







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Dorico für Einsteiger – Online-Grundlagenkurs Notensatz

Di, 24. Jan 2023 18:00 bis 21:00
Live Online Workshop

Dozent: Markus Hartmann

Kosten: 10,00€
Veranstalter: Landesmusikakademie NRW

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00

Die App tabDo!

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Dorico für Einsteiger – Online-Grundlagenkurs Notensatz

2302M01

Dorico für Einsteiger – Online-Grundlagenkurs Notensatz

Kategorien

Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule
Zielgruppen

Musikpädagog/inn/en, Lehrkräfte Musik an weiterführenden Schulen (auch fachfremd), Komponist*innen, Instrumentalpädagog/inn/en, Interessierte
Termin

Dienstag, 24.01.2023, 18:00-21:00 Uhr
Ort

Online-Workshop
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

24.01.2023 18:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

10,00 Euro – TeilnahmeentgeltDas Teilnahmeentgelt für den Tageskurs ist bis zum Anmeldeschluss (17.01.2023) unter Angabe des Namens und der Kursnummer 2302M01 auf folgendes Konto zu überweisen:

Landesmusikakademie NRW,
IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45
BIC: WELADE3WXXX

Inhalt des Workshops

Lernen Sie die neuen Möglichkeiten der neuen Musiknotationssoftware Dorico kennen. Neueinsteiger*innen und Umsteiger*innen von anderen Musikprogrammen sind herzlich willkommen. Das Seminar richten sich an Musiker*innen, Komponist*innen, Arrangeur*innen, Musiklehrer*innen an allgemeinbildenden Schulen, wie auch an Instrumentallehrer*innen gleichermaßen. Sie müssen Dorico nicht besitzen, um an diesen Seminaren teilnehmen zu können. Installieren Sie einfach die 30 Tage-Trial-Version und lernen Dorico kennen. Dorico SE und Dorico für iPad können Sie sich jederzeit kostenfrei herunterladen.

Die Lerninhalte des Kurses sind darauf abgestimmt, um sich mit den wesentlichen Funktionen und dem neuen Konzept von Dorico vertraut zu machen. Dorico bietet viele Vorteile gegenüber anderen Musiknotationsprogrammen, z.B. Ein-Fenster-Bedienung, automatisch zusammengeführte Partituren, automatisches Layout ohne Kollisionen, mehrsätzige Werke in einem Projekt, u.v.m.

In diesem Seminar geht es um die grundlegende Funktionsweise und Bedienung von Dorico: Konzept und Philosophie von Dorico; 5 Modi; was sind Partien; was ist der Unterschied zwischen Einzel- und Satzspielern; Ein-Fenster-Bedienung; was sind Einblendfelder (Pop-overs); welche Möglichkeiten der Noteneingabe gibt es; wie erstelle ich ein Layout; Seitenvorlagen; , MIDI-Bearbeitung, Wiedergabe; VST-Instrumente, Erstellen eines Mp3s u.v.m. 

Nach dem Überblick über die Funktionen geht es in die Praxis. Anhand von Übungen wird das effiziente Eingeben von Noten erlernt und geübt.

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović. Ein vertiefender Praxiskurs findet eine Woche später am 31.01.2023 statt.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit:

Technische Voraussetzungen

Der Workshop wird über die Plattform „Zoom“ angeboten. Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Download Zoom Client für die Teilnahme über Computer: https://zoom.us/support/download oder: Download der Zoom App (Smartphones & Tablet)
  • Bitte testen Sie, bevor Sie sich anmelden unter diesem Link, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben: www.zoom.us/test.
  • Empfehlenswert sind: Computer bzw. Laptop, stabiles W-Lan, Kopfhörer bzw. Headset

Den Teilnehmenden wird nach der Anmeldung ein Einladungslink zugesendet. 
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und den Zoom-Disclaimer im Downloadbereich dieser Ausschreibung!

Zielgruppen: Musikpädagog/inn/en, Lehrkräfte Musik an weiterführenden Schulen (auch fachfremd), Komponist*innen, Instrumentalpädagog/inn/en, Interessierte

Kategorien: Musik und Medien, Musik in Schule und Musikschule

Anmeldeschluss: 24.01.2023 18:00 Uhr

Termin: Dienstag, 24.01.2023, 18:00-21:00 Uhr







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Ableton Live!

Mo, 7. Nov 2022 19:00 bis 22:00
Live Online Workshop

Dozent: Rainer von Vielen

Kosten: 2.700,00€
Veranstalter: Verband für Popkultur in Bayern e.V.

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00

Die App tabDo!

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Ableton Live!

2022-GOP-10-NürnbergOnline

Einführung in die Musiksoftware. Musik aufnehmen, produzieren und auf die Bühne bringen.

Achtung: Der Workshop findet online via zoom statt. Alle angemeldeten Teilnehmer:innen erhalten einen Einwahllink.

  • Ihr wollt eure Musik live aufnehmen?
  • Ihr habt Bock selbst was zu produzieren?

Dann seid ihr richtig beim Workshop Ableton BASICS.

Hier lernt ihr wie ihr Ideen verwirklicht, in Echtzeit verändert und beim Spielen jedes Detail festhalten könnt. Die Software bringt nahezu alle Funktionen für Aufnahme, Produktion und Echtzeit-Manipulation von Musik mit. Ableton Live macht den Rechner zum Heimstudio, Sequencer und Live-Instrument zugleich.

Rainer von Vielen, seit 1998 Musiker, Produzent und Sänger der gleichnamigen Band und seit 2003 Elektroniker & Sänger der Band „Orange“ zeigt, wie man Ableton Live als Live Tool, zum ‚DJing‘, zur Aufnahme, zum Produzieren und für Installationen verwenden kann.

Übrigens

  • Teilnehmende aus den Bezirken Oberpfalz, Oberfranken, Oberbayern, Niederbayern, Mittelfranken, Schwaben und den Städten Augsburg und München erhalten pro gebuchtem Workshop eine Förderung von 10,- €.
  • Die Workshops in Aschaffenburg sind für alle Teilnehmer:innen um 10,- € günstiger.
  • Die ersten 10 Anmeldungen pro Workshop in Ulm erhalten ebenfalls 10,- € Rabatt.
  • Diese werden erst bei der Rechnungsstellung manuell abgezogen, also keine Panik.
  • Notwendig sind genaue Angaben bei der Onlineanmeldung (Rechnungsadresse, Bezirk, Postleitzahl, E-Mailadresse).
  • Alle Go.Professional Workshops 2022 werden präsentiert und unterstützt von bayern kreativ.

Rainer von Vielen

Rainer von Vielen

Lebt und arbeitet bei Kempten / Allgäu.

Seit 1998 Musiker, Produzent und Sänger der gleichnamigen Band und seit 2003 Elektroniker & Sänger der Band „Orange“

Filmmusik (Tatort, Kurzfilme, Dokumentarfilme) und Theatermusiker (Basel, Hannover, Stuttgart, Augsburg)

1999-2004 Studium „Film und Medien“ an der Filmakademie Ludwigsburg

2005 Gewinn des FM4 – Protestsongcontest / Wien

2006-2009 Live-Elektroniker bei Anne Clark mit mehreren Europa-Tourneen

2017 erscheint das siebte Rainer von Vielen – Album

Im Internet unter:







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€


Beat Production – von der Idee zum fertigen Beat

Do, 20. Okt 2022 19:00 bis 22:00
Live Online Workshop

Dozent: Valentin Damjantschitsch

Kosten: 2.700,00€
Veranstalter: Verband für Popkultur in Bayern e.V.

Keine Anmeldung mehr möglich, der Workshop hat bereits stattgefunden.

Ähnliche Tutorials:

Noten verwalten mit ForScore

Noten verwalten mit ForScore

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Gehörbildung mit dem Ear Trainer AMADEUS

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Music Production mit Cubase – einfach online lernen

Ähnliche Workshops:

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00

Die App tabDo!

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Beat Production – von der Idee zum fertigen Beat

2022-GOP-64-AschaffenburgONLINE

Sowohl für Solobeatschrauber*innen, als auch für Bands mit Einflüssen der elektronischen Musik geeignet

Achtung: Der Workshop findet online via zoom statt. Alle angemeldeten Teilnehmer:innen erhalten einen Einwahllink.

Nicht nur interessant für Solo-Beatschrauber*innen, sondern auch für Bands mit Einflüssen der elektronischen Musik.

Folgende Themen werden behandelt:

Produktion eines Beats am Computer, Soundselektion, Sampling, Mixing, Vorstellung verschiedener Möglichkeiten über die Einbindung in eure Liveshow.

Gearbeitet wird mit Maschine MK2 und Logic Pro X. Die Inhalte sind aber DAW (Digital-Audio-Workstation)-unabhängig übertragbar!

Der Musiker, Tontechniker und Studioinhaber Valentin Damjantschitsch hat mit https://hula-loop.com/ eine eigene Plattform, wo er Beats für Musiker*innen zur Verfügung stellt.

Übrigens

  • Teilnehmende aus den Bezirken Oberpfalz, Oberfranken, Oberbayern, Niederbayern, Mittelfranken, Schwaben und den Städten Augsburg und München erhalten pro gebuchtem Workshop eine Förderung von 10,- €.
  • Die Workshops in Aschaffenburg sind für alle Teilnehmer:innen um 10,- € günstiger.
  • Die ersten 10 Anmeldungen pro Workshop in Ulm erhalten ebenfalls 10,- € Rabatt.
  • Diese werden erst bei der Rechnungsstellung manuell abgezogen, also keine Panik.
  • Notwendig sind genaue Angaben bei der Onlineanmeldung (Rechnungsadresse, Bezirk, Postleitzahl, E-Mailadresse).
  • Alle Go.Professional Workshops 2022 werden präsentiert und unterstützt von bayern kreativ.

Valentin Damjantschitsch

Valentin Damjantschitsch (Staatl. geprüfter Leiter für Popularmusik mit pädagogischer Zusatzqualifikation) wurde 1991 im fränkischen Coburg geboren.

Seit seinem 12. Lebensjahr ist er Posaunist der bayerischen Band THE PROSECUTION.

Über die Jahre hinweg mauserte er sich zu dem kreative Kopf des Oktetts und ist inzwischen Komponist, Texter, Arrangeur und Produzent der Band. Bei zwei seiner Songs haben die Szenegrößen Chris#2 (Anti-Flag) und Dicky Barrett (The Mighty Mighty Bosstones) mitgewirkt.

Bei THE PROSECUTIONs Album At The Edge Of The End (2013) noch als Co-Produzent tätig, leitete er federführend die Produktion des Album Words With Destiny (2015) in den Münchner Weltraumstudios in Zusammenarbeit mit Corni Bartels (Killerpilze, End Of Green, Acht, uvm.)

Im Jahr 2012 baut und eröffnet er gemeinsam mit seinem Bruder Johannes Damjantschitsch das Regensburger „Reh mit Rucksack“ – Tonstudio.

Seit 2015 ist er Komponist beim Label Polarsternmusic aus München, die Archiv-Musik für Film und Fernsehen produzieren.

Im Internet unter:







Ähnliche Workshops

Die App tabDo!
Mo, 12. Jun 2023 17:00 - 18:30

Die App tabDo!

Thomas Müller
Live Online Workshop

Kosten: 0,00€


capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI
Mi, 21. Jun 2023 20:00 - 21:30

capella audio2score – Notenerkennung aus Audio mit KI

Christian Schauß, Dr. Dominik Hörnel
Live Online Workshop

Kosten: 12,50€