Erfahrungsbericht Workshop Chromatic Approach mit Markus Harm (9. Januar 2021)

Mit dem Workshop „Chromatic Approach“ am 9. Januar 2021 hat Markus Harm wertvolle Tipps und Anregungen gegeben, wie Chromatik die improvisierten Melodien bereichern kann.

Markus erklärte Double Chromatic Approach und Diatonic Chromatic Approach als Möglichkeiten, Zieltöne wie die Akkordtöne oder auch die Töne der Pentatonik zu umspielen. So können mit einfachen Mitteln ansprechende und interessante Melodien entwickelt werden.

Er gab Hinweise, wie Motive entwickelt und diese geübt werden können. Er zeigte anschließend den Effekt von Prolongation und Anticipation, also dem Vorziehen oder Verspäten von Motiven in Bezug zum Akkord, und demonstrierte alle Ideen und Prinzipien.

Markus erklärte die Theorie, zeigt Notenbeispiele und spielte Beispiele vor, sodass die Teilnehmer das Thema leicht nachvollziehen konnten. Durch seine große Erfahrung und seine sehr gut nachvollziehbare Erklärung waren alle Tipps sehr klar. Ich konnte dadurch viele Übungen und Ideen in meine Praxis mitnehmen.

Trotz der Distanz über Zoom entstand viel Magie und die Teilnehmer stellten im Anschluss Fragen zur Improvisation und bereicherten damit den Workshop zusätzlich. Sowohl der vorbereitete Teil als auch die Antworten auf die Fragen waren sehr inspirierend und bringen mich als Saxophonist weiter.

Während des Spiels von Markus konnte mitgelesen werden. So war sein exzellentes Vorspiel immer transparent verfolgbar

Der WS wirkt nachhaltig, Selbststudium durch zugesendete Noten, Anregung zur Weiterführung und weiterem Ausbau der Beispiele

Der Workshop war klasse, gerade die Kombination reden & spielen und Nachlieferung der Noten für die Übungen.

Feedback von Workshopteilnehmern

Die Live Online Workshops der letzten Zeit bieten im Allgemeinen sehr viel Inspiration für wenig Aufwand, da kein Aufwand für Anfahrt entsteht. Gleichzeitig ist trotz der Entfernung die Interaktion mit dem Dozenten möglich und dadurch der Workshop durch die Teilnehmer gestaltbar.

Eine Übersicht über weitere Improvisationsworkshops gibt es auf dieser Website: https://music-workshops.net/improvisations-workshops/

Ein Ausschnitt aus dem Workshop:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.